Umkämpftes Hauptstadtderby endet mit Sieg der Rebels

Elvis Nowatzki erste GFL interception konnte die Niederlage der Adler nicht verhindernDas einzige reguläre Hauptstadtderby startete pünktlich um 17 Uhr im Poststadion. Eine gewisse Unruhe merkte man beiden Mannschaften an, da es das erste Spiel der Saison war. Kein Wunder, dass daher die Defensivreihen zu Beginn des Spiels dominierten. Als dann der neue Quarterback der Berlin Rebels, Connor Kaegi, einen ungenauen Pass warf und Elvis Nowatzki die Interception für die Adler fing, wurde es auf einmal dramatisch.

Die Adler konnten diesen Vorteil nicht zu ihren Gunsten nutzen, stattdessen wurde der nächste Pass von Zach Cavanaugh getippt und vom aufmerksamen Rebellen Mykel Nixon abgefangen und tief in die Hälfte der Adler getragen. Die Rebels machten es dann besser, ein schneller Pass links in die Ecke der Endzone fand Dario Dobrolevski und die Führung des Gastes war da, da der Extrapunkt daneben ging stand es "nur" 0:6.

Die Adler versuchten in der Folge das Ergebnis wieder in ihre Richtung zu wenden, fanden aber zunächst kein Durchkommen in der gegnerischen Defense. Mit dem Wissen, dass der Gegner den Ball in der zweiten Hälfte zuerst bekommt, starteten sie eine erfolgsversprechende Two-Minute-Offense. Am Ende machte sich Joey Walden ganz lang und sorgte mit dem Touchdown (plus Extrapunkt) für die 7:6-Pausenführung.

Lange hielt diese in der zweiten Halbzeit zum Leidwesen des Heimteams dann aber nicht. Die Adler hatten das Laufspiel der Rebels bisher gut im Griff. Nicht so beim ersten Snap nach der Halbzeit. Tyreese Johnson-Fisher fand die Lücke und liefert sich dann ein Laufduell mit den Defensive Backs der Adler und gewann dieses, 75 Yards zum Touchdown, da die Adler Defense die 2-Point-Conversion aber verhinderte lautete der Rückstand nur 7:12.

Danach folgten wütende Adlerangriffe, welche aber regelmäßig in Punts endeten, bedingt auch durch einige Strafen machten sich die Adler das Leben selber zusätzlich schwer. Besser machten es da die Rebels. Nachdem ein Pick Six Touchdown noch durch eine Roughing the Passer Strafe nivelliert wurde. Machten sie es beim eigenem Angriff besser und kamen mit gepflegtem Kurzpassspiel meist über die Mitte zum Erfolg, wo Bryce Goggin zum Touchdown gefunden wurde, 7:18.

Im vierten Viertel mussten die Adler nun Gas geben, die Wende im Spiel brachte dann ausgerechnet ein eigener Punt. Iiro Pekkarinen gelang es nämlich den Ball bis an die 1-Yard-Linie der Rebels zu punten. Von dort gelang es den Rebels sich nicht zu befreien, der Punt von der 4-Yard-Linie ging schon an der 15 ins aus, eine hervorragende Ausgangslage für die Adler. Diesmal nahm man das Geschenk dankend an, nach einem angetäuschten Quarterback keeper wurde der Ball zu RB Patrick Oliveira gepitcht, der für 14 Yards in die Endzone lief, 13:18, da der Extrapunkt verschossen wurde.

Die Rebels wollten nun die Uhr kontrollieren, was ihnen auch einigermaßen gelang. Ein Field Goal durch Niklas Freund brachte zwei Minuten vor Ende des Spiels das 13:21. Für die Gastgeber musste nun ein Touchdown her plus Two-Point-Conversion, wollten sich die Adler in die Verlängerung retten. Durch schnelle Spielzüge kam man an die 14-Yard-Linie der Rebels, ein letzter Pass in die Endzone, der Ball konnte von Joey Walden unter Bedrängnis nicht gesichert werden und der Sieg der Rebels stand nach spannendem Spielverlauf fest. Die Serie bleibt bestehen, das dritte Berliner Derby am Stück, in welchem das Heimteam nicht gewinnen kann. Jetzt gilt es für die Adler sich auf das Interconference Spiel gegen Straubing vorzubereiten und dann die Niederlage vergessen zu lassen.

Jan Sawicki - 21.05.2023

Elvis Nowatzki erste GFL interception konnte die Niederlage der Adler nicht verhindern

Elvis Nowatzki erste GFL interception konnte die Niederlage der Adler nicht verhindern (© Sonja Matysiak)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Berlin Adler vs Berlin Rebels (Thomas Sobotzki)mehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Adlerberlinadler.demehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin AdlerOpponents Map Berlin AdlerSpielplan/Tabellen Berlin RebelsOpponents Map Berlin Rebelsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Berlin Rebels
Berlin Thunder
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: