Rückkehr nach CFL-Aus?

Timothy KnüttelDie kanadische Profiliga CFL befindet sich derzeit in der Preseason, die reguläre Saison startet am 8. Juni. Mit dabei sein werden dann auch einige europäische Athleten. Jedes CFL-Franchise ist verpflichtet, einen globalen Spieler im aktiven Roster zu führen, weitere fünf können auf dem Practice Roster stehen. Für die ersten Athleten aber könnte der Traum bereits geplatzt sein. Im Rahmen der ersten Kaderverkleinerungen auf 85-Mann wurden unter anderem John Levi Kruse und Keanu Ebanks entlassen. Wenige Tage später musste auch Timothy Knüttel sein Team verlassen. Kehren sie nun nach Europa zurück?

Nur wenige Tage währte das Abenteuer in Kanada für John Levi Kruse. Der Hamburger Multifunktionsathlet (Fullback, Tight End, Long Snapper) war 2022 im CFL Global Draft von den BC Lions aus Vancouver ausgewählt worden, hatte sich aber zunächst gegen ein Engagement entschieden. In diesem Jahr wagte er schließlich den Schritt. Nun scheint das Kapitel bereits wieder beendet zu sein. In der ELF hätte er diverse Optionen, eine Rückkehr zu den Hamburg Sea Devils erscheint als am wahrscheinlichsten.

Der britische Offensive Tackle Keanu Ebanks verbrachte die komplette letzte Saison auf dem Practice Roster der Calgary Stampeders. In diesem Jahr sollte er endlich den Sprung in den aktiven Roster schaffen, doch eine Verletzung im Camp machte diese Pläne zunichte. Vier bis sechs Wochen Ausfallzeit waren dem CFL-Team zu viel. Sie entließen den 29-Jährigen. Nach seiner Regeneration wäre er in der ELF ein gefragter Mann. Es mangelt an europäischen Top-Offensive Lineman. Ebanks spielte in der ersten ELF-Saison für die Hamburg Sea Devils. 2022 hatte er vor seinem Wechsel in die CFL bei den Panthers Wrocław unterschrieben.

Er hat bereits 1389 Receiving Yards für 19 Touchdowns in der ELF erzielt, nur Seantavius Jones (25) und Quinten Pounds (21) haben mehr Receiving Touchdowns auf ihrem Konto. Die Rede ist von Timothy Knüttel, der ebenfalls Free Agent ist. Der 30-Jährige gebürtige Berliner war gegen Ende der letzten CFL-Saison in den Practice Roster der Winnipeg Blue Bombers aufgenommen worden. Hautnah erlebte er den Grey Cup mit, der jedoch knapp verloren ging. Nun wurde auch er entlassen. Obwohl er in der sechsten Klasse in den USA mit dem American Football begonnen hatte, galt er bisher in der ELF als Homegrown. Somit wäre er erneut eine Option für die Leipzig Kings, für die er 2021 bereits auflief. Doch auch andere Franchise könnten Interesse haben.

Weitere Athleten, die in der European League of Football als E-Importspieler oder Homegrowns zählen wurden und in den letzten Tagen aus CFL-Kadern entlassen wurden, sind die folgenden Spieler: DB Bailey Devine-Scott aus Australien, der 2022 in drei CFL-Spielen zum Einsatz kam. DE/OLB Valentin Gnahoua aus Frankreich, der 2017 World-Games-Sieger wurde und seit 2019 in der CFL aktiv war. DB Edris Jean-Alphonse aus Frankreich, der 2022 viermal auf dem Platz stand.

Elias Hoffmann - 18.05.2023

Timothy Knüttel

Timothy Knüttel (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News CFLwww.cfl.caSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen CFLLeague Map CFLfootball-aktuell-Ranking Europa
CFL

Aktuelle Spiele CFL

12.07.

Montreal Alouettes - Toronto Argonauts

18

:

37

13.07.

Winnipeg Blue Bombers - Calgary Stampeders

41

:

37

14.07.

British Columbia Lions - Saskatchewan R.

35

:

20

15.07.

Edmonton Elks - Ottawa Redblacks

01:00 Uhr

20.07.

Ottawa Redblacks - Edmonton Elks

01:00 Uhr

20.07.

Saskatchewan Roughriders - Winnipeg Bl. Bomb.

03:30 Uhr

21.07.

Hamilton Tiger-Cats - Toronto Argonauts

01:00 Uhr

22.07.

Calgary Stampeders - British Columbia Lions

01:00 Uhr

Spielplan/Tabellen CFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: