MG Wolfpack verliert in Minden

Die Mindener Wölfe siegten deutlichDas erste Aufeinandertreffen der beiden NRW-Rudel endete am Samstagnachmittag mit einem klaren Ergebnis. Der bis dato ungeschlagene Verbandsligameister und Oberliganeuling, das Team des Mönchengladbach Wolfpack, unterlag beim ebenfalls souverän aufgestiegenen Team der Minden Wolves deutlich mit 14:45. Bereits am kommenden Sonntag, 21. Mai. steht für die Mönchengladbacher die nächste Partie an. Zum Heimspiel in Mönchengladbach-Odenkirchen empfangen die Herren die Ligakonkurrenten der Aachen Vampires.

Am Samstag hatte zu Beginn der Partie im nordöstllichsten Zipfel von NRW für die Vitusstädter zunächst alles gewohnt gut ausgesehen. Gleich im ersten Drive konnte das Mönchengladbach Wolfpack in Führung gehen, brachte Wide Receiver Jan Brunenberg nach Pass von Quarterback Patrick Porten die ersten Punkte aufs Scoreboard. Den PAT verwandelte Niklas Schützendorf wie immer souverän, das Wolfsrudel vom Niederrhein lag mit 7:0 vorn. Umgehend konterten die gastgebenden Wölfe jedoch erfolgreich; mit zwei konsequent zu Ende gespielten Drives übernahmen die Hausherren nach zwei Touchdowns plus PAT mit 14:7 die Führung im gut gefüllten Weserstadion. Und ließen dem Mönchengladbacher Rudel, das ungewohnt schwer ins Spiel fand, auch im weiteren Verlauf keine Chance. Mit einem Punktestand von 38:7 gingen die Teams in die Halbzeitpause.

In Durchgang Nummer zwei kamen die Mönchengladbacher dann besser mit dem Angriff der Wolves zurecht. Defensive Coordinator Reggie Seabreeze hatte in der Pause wesentliche Umstellungen in der Verteidigung vorgenommen - das Wolfpack ließ bis zum Ende nur noch einen Touchdown der Mindener zu. Umgekehrt ging nach wie vor nicht viel nach vorn für die Schützlinge von Head Coach Phil Scales, was nicht nur an der bärenstarken Verteidigung der Mindener lag. Erst gegen Ende des vierten Viertels marschierte die Mönchengladbacher Angriffsreihe nach einer Interception von N. Schützendorf noch einmal über das ganze Feld, um dann in den letzten zwei Minuten durch einen Lauf von Running Back Tobias Pietsch den letzten Touchdown des Spiels setzen. Der erfolgreiche PAT von Niklas Schützendorf brachte den Zusatzpunkt zum finalen Score von 45:14 aus Sicht der Minden Wolves.

"Es war für uns unmöglich, auf die Vielzahl an individueller Klasse in den Reihen der Wolves angemessen zu reagieren. Vor allem in der ersten Halbzeit ist es uns leider nicht gelungen, alle spielenden Imports gleichzeitig abzudecken. Das braucht Erfahrung, die unserem Team einfach fehlt.", analysierte der Mönchengladbacher Cheftrainer P. Scales nach dem Schlusspfiff selbstkritisch. Auch am Lob für den Ligakonkurrenten sparte er nicht: "Außerdem war es ein großartiges Coaching auf Mindener Seite, die jeden unserer Fehler gnadenlos bestraft und für sich genutzt haben. Und Fehler", musste Phil Scales zugeben, "haben wir heute eindeutig viel zu viele gemacht."

Ob es alle Mannschaftsteile im nächsten Spiel wieder besser machen können, wird sich bereits am kommenden Wochenende zeigen. Mit den Aachen Vampires, die sich jüngst ebenfalls noch einmal verstärkt haben, erwartet das Mönchengladbach Wolfpack den nächsten unangenehmen Gegner, dieses Mal jedoch dann mit hoffentlich zahlreicher und lautstarker Unterstützung des heimischen Publikums.


Sonntag, 21. Mai 2023
BSA Odenkirchen-Süd, Kölner Str. 160, 41199 Mönchengladbach

Mönchengladbach Wolfpack U19 - Wuppertal Greyhounds U19
Kickoff: 11 Uhr

Mönchengladbach Wolfpack - Aachen Vampires
Kickoff: 15 Uhr


Tillmann - 15.05.2023

Die Mindener Wölfe siegten deutlich

Die Mindener Wölfe siegten deutlich (© Wolfpack / M. Hohnen)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Minden Wolveswww.minden-wolves.demehr News Mönchengladbach Wolfpackwww.mg-wolfpack.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Minden WolvesOpponents Map Minden WolvesSpielplan/Tabellen Mönchengladbach WolfpackOpponents Map Mönchengladbach Wolfpackfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Mönchengladbach Wolfpack

Spiele Mönchengladbach Wolfpack

14.04.

Kachtenhausen White Hawks - Mönchengladb. W.

21

:

7

20.04.

Mönchengladbach Wolfpack - Dortmund Giants

7

:

0

18.05.

Mönchengladbach Wolfpack - Minden Wolves

3

:

28

01.06.

Münster Mammuts - Mönchengladbach Wolfpack

22

:

21

09.06.

Düsseldorf Bulldozer - Mönchengladb. W.

20

:

33

22.06.

Mönchengladbach Wolfpack - Kachtenh. Wh. H.

7

:

21

30.06.

Dortmund Giants - Mönchengladbach Wolfpack

15:00 Uhr

31.08.

Mönchengladbach Wolfpack - Wesseling Blackvenom

15:00 Uhr

14.09.

Minden Wolves - Mönchengladbach Wolfpack

15:00 Uhr

21.09.

Mönchengladbach Wolfpack - Münster Mammuts

15:00 Uhr

29.09.

Mönchengladbach Wolfpack - Düsseldorf Bulldozer

15:00 Uhr

06.10.

Wesseling Blackvenom - Mönchengladb. W.

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Mönchengladbach Wolfpack
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: