Erster Heimspieltag der Eagles-U13

Die U13-Mannschaften zeigten in Baumgarten alle engagierte LeistungenTrotz der Kälte, die den ersten Heimspieltag der Pannonia Eagles aus Baumgarten begleitete, bekamen die Zuseher und Fans Flag Football vom Feinsten zu sehen. Teams aus ganz Österreich kämpften in 9 spannenden Spielen um jeden Touchdown. Die U13 der Pannonia Eagles konnte sich über den ersten Sieg in der Liga freuen. Die Burschen und Mädels besiegten die Carinthian Eagles in einem Spiel 46 zu 18.

Eine überlegene Leistung zeigten sowohl die Dark Angels als auch die Klosterneuburg Indians, die alle Spiele gewinnen konnten. Im hinteren Feld der Liga ist alles offen, da alle anderen Teams Siege wie Niederlagen verbuchen konnten.

"Der erste Heimspieltag in Baumgarten war ein voller Erfolg und zeigt, dass unsere Nachwuchsspieler mit viel Freude dabei sind – das motiviert uns. Ein herzliches Danke auch an die Freiwilligen, die diese Spieltage mit ihrem Einsatz rund um das Feld erst möglich gemacht haben", so Obmann Alexander Landa dankbar.

Nächstes Wochenende haben die Flag-Kids der U13 wieder einen Spieltag auf dem Programm. Um 11.15 Uhr starten die Spiele am Franz Kovacsich-Platz in Baumgarten.

Wittig - 15.05.2023

Die U13-Mannschaften zeigten in Baumgarten alle engagierte Leistungen

Die U13-Mannschaften zeigten in Baumgarten alle engagierte Leistungen (© PE/Daniel W. Neubauer )

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Pannonia Eagleswww.pannonia-eagles.atmehr News U14football.atSpielplan/Tabellen U14League Map U14football-aktuell-Ranking Europa
Pannonia Eagles
Tirol Raiders

Austria

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings (AFL)

2

Graz Giants

3

Danube Dragons

4

Prague Black Panthers

5

Salzburg Ducks

6

Tirol Raiders (AFL)

7

Styrian Bears

8

Amstetten Thunder

9

Mödling Rangers

10

St. Pölten Invaders

Salzburg Ducks

Styrian Bears

Telfs Patriots

Carinthian Lions

Vienna Vikings II

Tirol Raiders (AFL)

Amstetten Thunder

Feherv. Enthroners (HUN)

Vienna Knights

Styrian Reavers

zum Ranking vom 15.06.2024
Graz Giants
Salzburg Ducks
Ist Football kompliziert?
Der Punt und andere KicksDas letzte Mittel der Wahl, wenn gar nichts anderes im vierten Versuch übrig bleibt, ist der Punt: Der Punter nimmt allein etwa 15 Yards hinter der Anspiellinie Aufstellung und bekommt dort per langem Snap dem Ball. Aus der Hand und mit weit schwingendem Schussbein tritt er ihn hoch über die blockenden Linienspieler hinweg. Schafft es ein Gegner, den Ball zu blocken, ist der Ball frei wie ein Fumble. Und da dies eigentlich nur auf der Seite des puntenden Teams geschehen kann, nutzt diesem die Rückeroberung des Balles meist gar nichts, denn der Ballbesitz wechselt ja, wenn im...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: