NFL Draft 2023 - Falcons Tag 2

Matthew BergeronDie Line of Scrimmage genießt in Atlanta einen hohen Stellenwert. An Tag 2 des diesjährigen NFL-Drafts verstärkten sich die Falcons ausschließlich an den "Trenches". Ihre Vorliebe für physische, kraftvolle Spieler mit außergewöhnlichem Frame und hoher Intensität wurde besonders im zweiten Pick des Tages deutlich.

Runde 2, Pick 38: Matthew Bergeron, OL, Syracuse

Quickness und Beweglichkeit gehören zu den Kernkompetenzen des 6’5 großen Offensive Linemans. Die Falcons hatten ihre Freude an seinem Tape und waren dafür sogar bereit, einen kleinen Trade einzufädeln. Für Pick #44 und #110 schoben sie sich an Position 38 (Trade mit den Colts) und wählten einen Spieler für die ohnehin schon starke Offensive Line aus. Bergeron startete vier Jahre für Syracuse, wo er vorrangig als Left Tackle auflief. Seine Stärken liegen in seiner Dynamik und dem Run Blocking. Im Laufspiel arbeitet er sich regelmäßig auf das zweite Level vor. Zusätzlich kann er sich im Pass-Blocking gegen seine Kontrahenten durchsetzen. Hier lässt er allerdings noch etwas Konstanz vermissen. Bisher hat er auf Grund seiner Statur noch Probleme mit Bull-Rushern.

Runde 3, Pick 75: Zach Harrison, Edge, Ohio State

An Position 75 entschieden sich die Falcons erstmals in diesem Draft dazu, die Defensive zu verstärken. Der neue Defensive Coordinator, Ryan Nielsen, bekommt einen Spieler ganz nach seinem Geschmack. Zach Harrison fiel im College weniger durch seine Stats (46 Spiele, 28 Starts, 13 Career-Sacks, 25,5 Tackles for Loss) als durch seine Erscheinung und die Intensität in seinem Spiel auf. Der Edge-Rusher ist 6’5 groß, bringt 274 Pfund auf die Waage und hat unglaubliche physische Voraussetzungen. Seine Spannweite von 85,5 inch ist in diesem Jahrgang mit großem Abstand die längste aller Edge-Verteidiger. Seine Armlänge von 36 1/4 inches, ebenfalls der höchste Wert in seiner Positionsgruppe, verschaffen ihm hervorragende Vorraussetzungen für die Kämpfe an der Line. Seine Kombination aus Power, Statur und Athletik sorgen für ein spannendes Prospect, das jedoch noch Zeit benötigt. Zusätzlich bringt er einen starken linearen Speed mit. Harrison ist ein junger, 21-Jähriger Edge Rusher, der an dieser Stelle ein klarer Upside-Pick ist. Er kommt in ein Umfeld, indem er von Veteranen wie Calais Campbell lernen und seine gute Entwicklungskuve aus dem College fortsetzen kann.

Steffen Wilkens - 29.04.2023

Matthew Bergeron

Matthew Bergeron (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Atlanta Falconswww.atlantafalcons.comSpielplan/Tabellen Atlanta FalconsOpponents Map Atlanta Falcons
Booking.com
Atlanta Falcons
Tampa Bay Buccaneers
NFC South
Heute vor elf Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: