Die Bielefeld Wildcats fahren zur deutschen Meisterschaft

Die Bielefeld Wildcats fahren zur deutschen MeisterschaftAm Samstag, den 25. März 2023 reisten die Bielefeld Wildcats mit insgesamt rund 100 aktiven Sportler:innen in insgesamt sechs Teams nach Gelsenkirchen zur NRW-Meisterschaft 2023.

Um 9 Uhr angekommen stellten die Kleinsten, die Peewees (U 12) nur die Tasche ab und begannen mit dem Warm-Up. Als drittes Team am Start legte das Team die Latte hoch- ein beinahe fehlerfreies Programm zauberte Head Coach Julia Henkel ein Lächeln ins Gesicht: "Die Konkurrenz ist dieses Jahr sehr stark. Wir haben uns lange auf diesen Wettkampf vorbereitet und mussten in letzter Sekunde krankheitsbedingt noch etwas an der Routine ändern. Dass die Kinder sich so toll darauf eingestellt haben und ein solches Programm auf die Matte bringen konnten stimmt mich überaus glücklich." Die Freude über eine tolle Show teilten die mitgereisten Coaches Nina Henkel, Lily Distelkamp und Celina Schulcz, sowie die Helferinnen Milena Redecker, Nina Henrichs und Paula Brozsat. Am Ende wurde die Leistung mit einem zweiten Platz und dem Ticket zur deutschen Meisterschaft belohnt.

Die Junior Wildcats durften wenig später auf die Matte, um zu zeigen, was die Coaches Michelle Gehner, Kim Lepp, Antonia Paulus und Saskia Ollermann ihnen beigebracht haben. Auch diese Performance war atemberaubend und ließ die Halle laut jubelnd zurück. Das Team schaffte einen "Hit Zero", ein fehlerfreies Programm, welches in einem ebenfalls sehr starken Umfeld mit dem zweiten Platz belohnt wurde. Saskia Ollermann: "Ich habe sehr an die Mädels geglaubt und weiß, wie hart sie trainieren mussten um diese Leistung abrufen zu können. Die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft sah ich als kritisch an- umso mehr freut es mich, dass wir diese erreichen konnten."

Auf dem letzten Wettkampf im Dezember trat ein zweites Seniorteam der Bielefeld Wildcats auf. "Wildcats Rising" entschied sich nach verletzungsbedingten Ausfällen dazu im Groupstunt, einer Formation aus nur fünf Personen auf der Matte, zu starten. Zwei Stuntgroups gingen aus dem Team "Rising", welches vor allem das Team für die neueren Mitglieder der Seniors darstellt, an den Start und riefen eine Leistung ab, die im Training zuvor oft nicht gelingen wollte. Coach Sarah Möller freut sich, dass alle Mitglieder der Teams "Wildcats Green" und "Wildcats Silver" ihre erlernten Fähigkeiten umsetzen konnten. "Besonders bemerkenswert finde ich, dass die Teams eine Sauberkeit und Ruhe auf die Matte bringen konnten, die durch einige Reiberein und Unzufriedenheiten während des Trainings oft nicht geübt werden konnten. Die Konzentration war nun endlich gebündelt, der Fokus auf der Routine- und das zahlt sich aus."

Ein dritter Groupstunt, die Wildcats Cheetahs aus dem Team "Rebellious" hingegen verloren die Nerven für einen kurzen Moment in der ersten Abfolge. Ein Fall des Flyers Rebecca war hier die Folge, jedoch konnten die Sportlerinnen die Kräfte nochmal bündeln und verließen die Matte ohne weitere Fehler. Da die Routine des Squads ohnehin mit hohen Schwierigkeiten belegt war reichte die Leistung knapp für den ersten Platz und somit dem Titel "Landesmeister 2023."

Doch es sollte noch ein weiteres Team diesen Titel mit nach Hause nehmen. Rebellious startete mit 25 Sportlerinnen in der Kategorie Senior All Girl Cheer und leistete sich nur minimale Patzer. Auch hier sind die Schwierigkeiten den Gegeneinnen aus Recklinghausen deutlich überlegen gewesen, sodass es für den ersten Platz reichte. Coach Dilek Boztüy: "Ich bin froh, dass wir zur deutschen Meisterschaft fahren dürfen. Wir werden bis dahin unser Programm perfektionieren und dürfen dann hoffen, dass wir uns auf dem nächsten Wettkampf noch besser konzentrieren können. Ein fehlerfreies Programm sollte mit einem der obersten Plätze auf der deutschen Meisterschaft belohnt werden. Und da wollen wir als amtierende deutsche Meisterinnen 2022 auch hin."

Am 06. Mai 2023 findet die deutsche Meisterschaft in Oberhausen statt. Die vier Teams perfektionieren bis dahin die Programme. Doch auch die Footballsaison startet wieder. Ab dem 15. April 2023 sind die Bulldogs wieder regelmäßig auf der Rußheide und liefern spannenden Football live in Bielefeld. Die Wildcats unterstützen dabei das Team tatkräftig.


Tillmann - 27.03.2023

Die Bielefeld Wildcats fahren zur deutschen Meisterschaft

Die Bielefeld Wildcats fahren zur deutschen Meisterschaft (© Bulldogs / F. Labus)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Cheerleadingmehr News 3. Ligamehr News Bielefeld Bulldogswww.bielefeld-bulldogs.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Bielefeld BulldogsOpponents Map Bielefeld Bulldogsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Cheerleading
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: