Zwei Neue und eine Verlängerung

Troy Reeder #51 läuft künftig für die Vikings aufDie Minnesota Vikings nehmen gleich ein ganzes Trio von Spielern unter Vertrag: Fullback C.J. Ham verlängerte um zwei Jahre, Wide Receiver Brandon Powell und Linebacker Troy Reeder sind neu und spielten beide zuletzt in Los Angeles.

Der mittlerweile gut 29-jährige C.J. Ham wurde nach seiner Zeit am College bei den Augustana Vikings (Division II) 2016 nicht gedrafted; die Vikings holten ihn als undrafted Free Agent, wo er sich ins aktive Roster kämpfte und mittlerweile in sechs Jahren doch gleich 96 Spiele mit 92 Starts absolvierte. Insgesamt erzielte er fünf Touchdowns bislang und wurde 2019 sogar zum Pro Bowl geschickt.

Fast genauso alt wie Ham ist der neue Linebacker Minnesotas: Troy Reeder war ebenfalls nicht gedrafted worden, nachdem er am College bei Penn State und Delaware aufgelaufen war – allerdings dann erst 2019. Er wurde anschließend von den Los Angeles Rams verpflichtet und kämpfte sich dort in den aktiven Kader. Er lief drei Jahre für die Rams auf und gewann mit diesen Super Bowl LVI vor gut einem Jahr.

Es folgte ein stadtinterner Wechsel zu den Los Angeles Chargers, wo er nur ein Jahr blieb, aber in allen Spielen eingesetzt wurde – jedoch fast ausschließlich bei den Special Teams im Gegensatz zu seiner Zeit bei den Rams, wo er auch im Schnitt ungefähr die Hälfte der Snaps in der Offense absolvierte.

Insgesamt kommt Reeder bisher auf 66 Partien, von denen er 25 startete. Dabei sammelte er 241 Tackles, erzwang drei Fumbles und fing zwei Interceptions.

Last but not least unterzeichnete Free Agent Wide Receiver Brandon Powell einen Ein-Jahres-Vertrag. Der 27-jährige lief zuletzt ebenfalls für die Rams auf, wo sein neuer Head Coach bis 2021 als Offensive Coordinator tätig war.

Wie die beiden anderen war auch Powell nach seiner Zeit am College bei den Florida Gators nicht gedrafted worden – er jedoch 2018. Dabei hat Powell eher die Odyssee hinter sich, die normalerweise ungeedraftete Free Agents vorweisen können: Zunächst ging es Mitte Mai 2018 nach Detroit, wo er gleich im ersten Jahr auf sechs Partien kam. 2019 reichte es nur für die Practice Squad der Atlanta Falcons, wo er erst im zweiten Jahr auflaufen durfte – da aber gleich in 15 Spielen, in denen er auch seine ersten beiden Touchdowns feiern durfte.

Bei den Bills und Dolphins reichte es 2021 nur für die Offseason beziehungsweise Practice Squad, bevor ihn die Los Angeles Rams im November 2021 holten.

Er steuerte einen Punt Return Touchdown in der Saison bei und durfte ebenfalls den Titelgewinn im Super Bowl LVI feiern.

Vor allem die beiden letztgenannten Reeder und Powell dürften vermutlich zu günstigen Konditionen nach Minnesota kommen.


Carsten Keller - 24.03.2023

Troy Reeder #51 läuft künftig für die Vikings auf

Troy Reeder #51 läuft künftig für die Vikings auf (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Minnesota Vikingswww.vikings.comSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsOpponents Map Minnesota Vikings
Booking.com
Minnesota Vikings
NFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: