Linebacker Zugang

Nicholas Morrow #53 ist umgehend der erfahrenste Eagles LinebackerDie Philadelphia Eagles beginnen den Umbau ihres Linebacker-Corps mit einem ehemaligen Chicago Bear: Nicholas Morrow wird für ein Jahr unter Vertrag genommen.

Der mittlerweile 27-jährige tritt dabei den umgekehrten Weg von T.J. Edwards an, der in der Vorwoche einen hochdotierten Drei-Jahres-Vertrag über 19.5 Millionen bei den Bears unterzeichnet hatte.

In Chicago hatte Morrow aber nur eine Spielzeit absolviert. Ursprünglich war er 2017 nach seiner Zeit am unbekannten College Greenville / Illinois von den Oakland Raiders als ungedrafteter Free Agent unter Vertrag genommen worden.

Dort schaffte er überraschend den Sprung in den aktiven Kader und kam als Rookie in allen 16 Partien zum Einsatz. In vier Jahren absolvierte er 62 Spiele für die Raiders, von denen er 29 startete und in denen er auf zwei Interceptions und 254 Tackles kam.

Seine beste Spielzeit hatte er im Vorjahr, wo er für die Bears alle Partien absolvierte und dabei eine Interception sicherte und 116 Tackles setzte. Bei den Bears erhielt er drei Millionen Dollar, die finanziellen Konditionen des Ein-Jahres-Vertrags bei den Eagles sind noch nicht bekanntgegeben worden.

In Philadelphia ist er nach dem Abgang von Edwards gleich der erfahrenste Linebacker: Davion Taylor startete bisher sieben Spiele, Shaun Bradley ein einziges und Nakobe Dean sowie Christian Ellis kein einziges.

Bei Nakobe Dean kann man davon ausgehen, dass er einen der zwei Starter-Plätze erhalten wird. Beim anderen ist Morrow auf jeden Fall heißer Kandidat für einen Stammplatz.





Carsten Keller - 22.03.2023

Nicholas Morrow #53 ist umgehend der erfahrenste Eagles Linebacker

Nicholas Morrow #53 ist umgehend der erfahrenste Eagles Linebacker (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Chicago Bearswww.chicagobears.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Chicago BearsOpponents Map Chicago BearsSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eagles
Booking.com
Philadelphia Eagles
New York Giants
NFC East
Von AFL bis NFL Europe
Rhein FireEs dauerte ein paar Jahre, aber dann erreichte mit Rhein Fire wenigstens ein anderes Team in Sachen Zuschauerinteresse, Medienpräsenz und Vermarktbarkeit das Niveau der Frankfurt Galaxy. Das war vor allem ein Verdienst von Alexander Leibkind, der 1996 den Posten des General Managers von Oliver Luck übernahm. Der gebürtige Münchner, der 2006 nach einem Herzinfarkt im Alter von nur 54 Jahren verstarb, schaffte es, sein Team mit Ideen, die zum Teil belächelt oder mit Kopfschütteln bedacht wurden, in Düsseldorf immer wieder ins Gespräch zu bringen. "Ich muss dieses Stadion voll bekommen oder...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: