Weitere Verstärkung aus Großbritannien

Die Schwäbisch Hall Unicorns gehen mit der Bristol Pride Academy (England), die mit den Bristol Aztecs auch ein Team der ersten britischen Liga stellt, zu Beginn dieser Saison eine engere Zusammenarbeit ein. Mit den Verpflichtungen von Christian Sinnige, Lennart Graner und Daniel Bilesanmi nimmt diese ihren Anfang. Alle drei schnuppern zum ersten Mal GFL-Luft.

Mit Christian Sinnige verpflichten die Einhörner einen 25-jährigen Offensive Lineman. Der 1,90 Meter große Brite begann seine Karriere im Alter von 16 Jahren in der Bristol Pride Football Academy, für deren Herrenmannschaft, die Bristol Aztecs, er zuletzt auflief. Darüber hinaus spielt er seit 2018 für die Nationalmannschaft Großbritanniens. Zu einem Wechsel nach Hall entschied er sich, weil er "[...] sich selbst in einer der besten Ligen Europas beweisen und dabei die Unicorns bei der Titelverteidigung unterstützen möchte."

Auch der 22-jährige britische Defensive Lineman Daniel Bilesanmi entspringt der Bristol Academy, für die er bereits in der Jugend aufgelaufen ist, bevor er in der letzten Saison zu den Aktiven wechselte. Für den 1,93 Meter großen Spieler ist klar: "Ich möchte Teil der Unicorns werden, weil sie ein großartiges Team mit einen fantastischen Trainerstab sowie einem überragenden Sportgeist sind."

Zuletzt wechselt mit Lennart Graner ein weiterer Defensespieler aus Bristol nach Hall. Der deutsche Linebacker begann seine Footballkarriere 2020 bei den Heilbronn Salt Miners, bevor er 2021 in die britische Liga zu Bristol wechselte. "Die Unicorns sind ohne Zweifel eines der bestens Teams in Europa, durch die ich mich als Spieler verbessern und den nächsten Schritt auf ein höheres Level machen möchte", so der 1,86 Meter große Verteidiger.

Die Bristol Pride Academy ist eine Einrichtung des SGS College in Stroud, Gloucestershire (England). Die Studenten an der Academy haben dort unter der Leitung von sechs Fulltime-Coaches 16 Stunden Football-Training und Theoriearbeit in der Woche und erhalten dadurch eine hervorragende sportliche Ausbildung. Ihr Weg führt sie von der Bristol Pride Academy oft in ein amerikanisches College oder gar in die Profiligen NFL, XFL oder CFL.

"Wir haben einen guten Kontakt zur Bristol Pride Academy aufgebaut und wollen diesen in der Zukunft weiter ausbauen", sagt Unicorns-Head-Coach Christian Rothe. "Christian Sinnige, Lennart Graner und Daniel Bilesanmi sind die ersten drei Spieler, die sich nach ihrer Zeit an der englischen Academy für einen Wechsel zu uns entschieden haben. Das ist für die Zukunft ausbaufähig."

Streich - 13.03.2023

(© Bristol Pride Academy )

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Schwäbisch Hall UnicornsOpponents Map Schwäbisch Hall Unicornsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Schwäbisch Hall Unicorns
Stuttgart Surge
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: