Star Receiver entlassen

Wohin geht die Reise für Adam Thielen?Es ist ein Ende einer Ära: Die Minnesota Vikings haben ihren langjährigen Wide Receiver Adam Thielen entlassen. Der spielte neun Jahre für die Vikings und verpasste in diesem Zeitraum gerade einmal zehn Partien.

Thielen lebte dabei auf die NFL bezogen den amerikanischen "vom Tellerwäscher zum Millionär"-Traum: Er war nach seiner Zeit am eher unbekannten Minnesota State University Team der Mavericks (das neben Thielen mit Shane Zylstra und Chris Reed sogar noch zwei weitere aktuelle Spieler hervorbrachte) in der Division II von den Vikings, seinem "Home Team" als ungedrafteter Free Agent 2013 geholt worden.

Er überzeugte genug für einen Platz in der Practice Squad und nach einem Jahr schaffte er den Sprung in den 53er Kader der Vikings 2014. Sein erster Touchdown war dabei ein Special Teams Touchdown, als er einen Punt gegen die Panthers blockte und anschließend die 30 Yards in die Endzone trug.

In seinem dritten Jahr in Minnesota startete er bereits zehn Partien und schaffte fast die magische 1.000 Yard-Hürde (967), wobei er gleich fünf Receiving Touchdowns erzielen konnte.

Der endgültige Durchbruch kam 2017, als er mit 1.276 Yards und vier Touchdowns überzeugen konnte und – wie auch im Folgejahr – zum Pro Bowl geschickt wurde. 2018 erzielte er mit 1.373 Yards den meisten Raumgewinn seiner Karriere, seine Bestmarke bei Touchdowns (14) stellte er 2020 auf.

In der abgelaufenen Saison kam der mittlerweile 32-jährige immer noch auf 716 Receiving Yards und sechs Touchdowns in 17 Spielen. In den letzten drei Saisons liegt er mit insgesamt 30 erfangenen Touchdowns auf Platz #5 der NFL.

Sein Ziel nach der Entlassung ist ein Team mit Titelambitionen, Geld ist angesichts bislang gut 65 verdienten Millionen nicht mehr oberste Priorität.

Ein Markt sollte definitiv vorhanden sein für ihn, denn die Auswahl bei den erfahrenen Wide Receivern in der nächste Woche beginnenden Free Agency ist bislang durchaus überschaubar.
Die Entlassung bringt den Vikings 6,4 Millionen Dollar Platz im Salary Cap, hinterlässt jedoch 13,55 Millionen Dead Cap Hit. Der eigentliche Cap Hit von knapp 20 Millionen hatte bereits direkt nach Saisonende für Diskussionen gesorgt, die eine Entlassung als Möglichkeit gesehen hatten.

Zuletzt hatten die Vikings auch schon Linebacker Eric Kendricks entlassen, die Zukunft von Za’Darius Smith erscheint nach dessen Abschiedswunsch offen und Running Back Dalvin Cook (Cap Hit 14,1 Millionen) sowie Safety Harrison Smith (Cap Hit 19 Millionen) haben sehr hohe Cap Hits, was zumindest Umstrukturierungen erwarten lässt.

Sicher ist, dass das Team nächstes Jahr einige deutlich sichtbare Veränderungen zu 2022 aufweisen wird.



Carsten Keller - 11.03.2023

Wohin geht die Reise für Adam Thielen?

Wohin geht die Reise für Adam Thielen? (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Minnesota Vikingswww.vikings.comSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsOpponents Map Minnesota Vikings
Booking.com
Minnesota Vikings
Detroit Lions
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: