Ogbevoen-Brüder wieder vereint

Precious Ogbevoen (l) mit seinem Bruder Lucky (r)Es gibt mehrere Brüderpaare in der European League of Football und meist spielen diese auch gemeinsam in einem Team. Nun trifft dies auch auf die Ogbevoen-Brüder Lucky Efosa und Precious Osarounamen zu. Letzterer wurde am Donnerstag Abend von den Raiders Tirol als Neuzugang vorgestellt. Der 27-Jährige gilt als wertvolle Unterstützung der Linebacker Unit, die ausschließlich aus sogenannten Homegrowns bestehen soll.

Im Jahr 2013, Ogbevoen war noch junge 17 Jahre alt, debütierte Ogbevoen bei den Vienna Vikings auf Herrenebene. Was folgte, war Erfolg. Er gewann die Eurobowl, die Austrian Bowl und die Junioren-Europameisterschaft. Als er im Sommer 2017 in die USA aufbrach, um am New Mexico Military Institute auf Junior-College-Ebene zu spielen, tat er dies bereits als dreimaliger österreichischer Meister und einmaliger Vikings Defense MVP. 2020 verpflichtete er sich für die New Mexico Highlands University, doch kam er dort zu keinem Einsatz. So kehrte er nach Europa zurück, um sich der Frankfurt Galaxy anzuschließen. Bei der Galaxy entwickelte er sich zum Stammspieler und trug unter anderem mit neun Tackles im Championship Game gegen die Hamburg Sea Devils zum Gewinn der Meisterschaft bei.

Anschließend entschloss er sich für einen Wechsel zu Stuttgart Surge, wo er sich schnell trotz der Niederlagenserie heimisch fühlte. Nach einer individuell starken Saison, in der er trotz eines Mittelhandbruchs spielte, mit 84 Tackles, fünf Sacks und einer Interception wurde Ogbevoen in das zweite ELF All-Star Team gewählt.

"Hey Raider Nation! ich bin begeistert, ein Teil dieser Franchise zu sein. Nachdem ich mit Coach K und meinem Bruder gesprochen habe, wusste ich, dass das diesjährige Team etwas Besonderes sein wird. Ich kann es kaum erwarten, Silber und Schwarz zu tragen!", freut sich Ogbevoen über sein Engagement bei den Raiders.

Auch Head Coach Kevin Herron kann seine Freude nicht verbergen: "Ich freue mich wahnsinnig Precious als Raider begrüßen zu dürfen. Nach langer Zeit spielt er wieder in Österreich und wir können ihn mit seinem Bruder vereinen. Mit seiner Spielweise und Erfahrung ist er eine enorme Verstärkung für die Linebacker Gruppe. Ich freue mich vor allem ihn als Person gewonnen zu haben. Er wird sehr gut hierher passen. Ich kann es kaum erwarten ihn in Ausrüstung rumfliegen zu sehen. Welcome to the Raiders Family!"

Elias Hoffmann - 09.03.2023

Precious Ogbevoen (l) mit seinem Bruder Lucky (r)

Precious Ogbevoen (l) mit seinem Bruder Lucky (r) (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Tirol Raiderswww.raiders.atSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Tirol RaidersOpponents Map Tirol Raidersfootball-aktuell-Ranking Europa
Tirol Raiders
Wels Huskies
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: