Carolina Panthers zu Besuch bei den Adlern

Luke Kuechly fühlte sich sichtlich wohl in Berlin.Am 15. Februar machten die Carolina Panthers auf ihrer "Keep on Pounding Tour Germany" Station in Berlin. Als Gastgeber hatten sie dabei die heimischen Berlin Adler gefunden, welche ihnen Feld, Equipment, Verpflegung und viele fleißige Helfer zur Verfügung stellten.

Die Carolina Panthers hingegen hatten neben ihrer Linebacker-Legende Luke Kuechly auch ihre Cheerleader, ihre Drumline PurrCussion und ihr Maskottchen Sir Purr im Gepäck. Kinder zwischen 11 und 14 Jahren konnten sich kostenlos für den Flagworkshop oder Cheerleading mit den den Top Cats, so der offizielle Name der Panthers Cheerleader, anmelden.

Nach der Anmeldung konnten die Kinder verschiedene vorbereitete Flag-Stationen durchlaufen, welche von Coaches der Panthers und der Berlin Adler geleitet wurden. Besonderes Highlight: An einer Station gab es direkte Anweisungen von Luke Kuechly persönlich. Auf einem anderen Teil des Feldes lernten Interessierte die perfekte Cheer-Choreographie.

Alle Übungen wurden gelegentlich "gestört" durch die zwei Maskottchen Sir Purr und Lenny, dem Maskottchen der Berlin Adler. Besonderes Highlight war, als zu Beginn des Camps NFL Network im Rahmen der Sendung "Good Morning Football" eine Liveschaltung zu Luke Kuechly machte und er live vom Adler-Feld berichtete, wie die Tour läuft. Kuechly präsentierte sich dabei den ganzen Tag als Legende zum Anfassen. Stand jedem Rede und Antwort, erfüllte jeden Autogramm- und Fotowunsch. Neben einem T-Shirt gab es für jeden Teilnehmer am Ende noch eine "Carolina Keep Pounding"-Flagge als Erinnerung an einen unvergesslichen Tag.

Am Abend ging es dann noch weiter in eine Berliner Bar, welche sich gut gefüllt präsentierte. In einer kleinen Show, moderiert von Roman Motzkus und Carsten Spengemann, gab es noch einmal Showeinlagen der Drumline und Cheerleader sowie ein Interview mit Luke Kuechly. Auch hier erfüllte er wieder jeglichen Autogramm- und Fotowunsch. Abgerundet wurde der Abend, wie sollte es anders sein, mit einem gemeinsamen Karaoke-Singen von "Sweet Caroline".

Nach diesem Berlin-Aufenthalt geht es weiter Richtung Düsseldorf, wo die Panthers noch ein letztes Camp abhalten, bevor es wieder in Richtung Heimat geht. Die NFL und die Carolina Panthers präsentierten sich auf ihrer Berlinstation von ihrer besten Seite und haben mit Kuechly den idealen Botschafter gefunden um das ein oder andere Nachwuchsherz zu gewinnen.

Berlin Adler - 16.02.2023

Luke Kuechly fühlte sich sichtlich wohl in Berlin.

Luke Kuechly fühlte sich sichtlich wohl in Berlin. (© Berlin Adler)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Adlerberlinadler.demehr News Carolina Pantherswww.panthers.comSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin AdlerOpponents Map Berlin AdlerSpielplan/Tabellen Carolina PanthersOpponents Map Carolina Panthersfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Berlin Adler

Spiele Berlin Adler

18.05.

Berlin Adler - Hildesheim Invaders

42

:

49

25.05.

Potsdam Royals - Berlin Adler

58

:

0

01.06.

Berlin Adler - Straubing Spiders

26

:

21

08.06.

Berlin Adler - Berlin Rebels

27

:

18

16.06.

Paderborn Dolphins - Berlin Adler

33

:

44

22.06.

Dresden Monarchs - Berlin Adler

44

:

32

13.07.

Munich Cowboys - Berlin Adler

16:00 Uhr

27.07.

Hildesheim Invaders - Berlin Adler

16:00 Uhr

10.08.

Berlin Adler - Potsdam Royals

17:00 Uhr

17.08.

Berlin Adler - Braunschweig NY Lions

17:00 Uhr

31.08.

Berlin Adler - Kiel Baltic Hurricanes

17:00 Uhr

07.09.

Berlin Rebels - Berlin Adler

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Berlin Adler
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: