Zwei junge Passverteidiger für die Ravens

Ali-Tagba #2 lief 2022 einmal für die Unicorns in der GFL aufDas Defensive Backfield der Munich Ravens nimmt weiter Gestalt an: Enis Kaser und Rachid Ali-Tagba wechseln zur neuen Münchner Franchise in die European League of Football.

Sean Shelton, Director Sports Operations der Munich Ravens erklärte zu der Verpflichtung: "Enis und Rachid geben unserem Defensive Backfield mehr Tiefe. Enis wird genau in unser defensives Schema passen. Er ist ein aggressiver Defensive Back, der sich perfekt im Raum bewegt. Rachid ist ein aufregender junger Spieler, der eine Menge Potenzial mitbringt und uns auf verschiedensten Positionen weiterhelfen wird. Ich freue mich darauf, ihm zuzusehen, wie er sein Talent in unserem Team entfalten wird."

Der 26-jähriger Kaser kommt von den Munich Cowboys. Während seiner zwei Spielzeiten bei den Cowboys machte der variabel einsetzbare Safety mit insgesamt 89 Tackles, 5 Tackles for Loss und 2 Interceptions auf sich aufmerksam. Seine Karriere begann Kaser bei den Starnberg Argonauts, wo er insgesamt sieben Jahre lang aktiv war.

Kaser blickt der Zukunft begeistert entgegen: "Ich freue mich sehr darauf, Teil des Teams zu sein und mein Skillset einzubringen. Ich bin überzeugt, dass die Ravens kommende Saison zeigen werden, was Football in Bayern erreichen kann."

Der 20-jährige Ali-Tagba kann bereits auf mehrere Titel und Auszeichnungen in seiner noch jungen Karriere zurückblicken. Er gewann während seiner Zeit in der Jugend der Schwäbisch Hall Unicorns sechs südwestdeutsche Meisterschaften und wurde dabei zweimal in die Baden-Württemberg-Auswahl gewählt. In der vergangenen Spielzeit feierte der hochveranlagte Ali-Tagba sein Debüt im Herren-Team der GFL. Es blieb aber bei einem Spiel mit zwei (Solo) Tackles für Ali-Tagba in der Spielzeit 2022; beim Gewinn des German Bowls Anfang Oktober im Deutsche Bank Park in Frankfurt am Main stand er nicht auf dem Feld.

Einen gewichtigen Anteil an einem Titel hatte er im vergangenen Juni: Mit der U19 der Unicorns hatte er da den zwölften Südmeistertitel geholt und dabei ein von Diego Cardenas erzwungenes Fumble aufgenommen und zum Fumble Return Touchdown umgewandelt. Am Ende gewann Schwäbisch Hall die Partie mit 38:24 gegen die Fursty Razorbacks in Fürstenfeldbruck.

Nun wagt er den Schritt auf Europas höchste Bühne im Football: "Ich glaube, dass ich bei den Ravens viel von den erfahrenen Coaches lernen kann. Viele Spieler und deren Qualitäten kenne ich und deshalb bin ich überzeugt davon, dass dieses Team erfolgreich sein wird. Ein Teil davon zu sein, erfüllt mich mit Stolz."



Carsten Keller - 29.01.2023

Ali-Tagba #2 lief 2022 einmal für die Unicorns in der GFL auf

Ali-Tagba #2 lief 2022 einmal für die Unicorns in der GFL auf (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Munich Ravensmunichravens.commehr News Munich Cowboyswww.munich-cowboys.demehr News Schwäbisch Hall Unicornswww.unicorns.deSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Munich RavensOpponents Map Munich RavensSpielplan/Tabellen Munich CowboysOpponents Map Munich CowboysSpielplan/Tabellen Schwäbisch Hall UnicornsOpponents Map Schwäbisch Hall Unicornsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Kornwestheim Cougars
Kuchen Mammuts
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: