Army beats Navy - Navy beats Army

Die Army Black Knights gelten 2022 als Favorit. Die reguläre Saison im College Football 2022 befindet sich kurz vor dem Zieleinlauf und wird mit dem traditionellen Army vs Navy Spiel beendet. Am kommenden Samstag treffen sich beide Teams auf dem Lincoln Field in Philadelphia und tragen ihre Rivalität zum 123. Mal aus. Das erste Spiel wurde am 29. November 1890 in West Point, New York ausgetragen und wurde bis zum Jahr 1927 30 mal gespielt. Die Serie wurde 1930 fortgesetzt und bis heute am Leben gehalten. Auch wenn Army in den ersten Jahrzehnten die Rivalry dominiert hat, so durfte Navy über die gesamte Strecke mit 62 Siegen und 53 Niederlagen bei sieben Unentschieden bisher die Nase vorn haben. Bemerkenswert ist auch, dass Navy eine Siegesserie von 14 gewonnenen Matches in den Jahren 1001 bis 2015 produzierte. Letztes Jahr war Navy erneut erfolgreich und zuvor gewann Army in vier von sechs Jahren die Partie.

In diesem Jahr steht das Spiel unter einem besonderen Stern. Die Commander-in-Chief Trophy befindet sich bereits in den Händen von Air Force, da in diesem Jahr bereits Navy mit 13:10 und Army mit 13:7 schlug. Damit gewinnt Air Force die Trophy erstmals seit 2016 wieder. Army hat den Pokal in den letzten fünf Jahren viermal gewonnen, Navy zuletzt 2019. Besonders ist in diesem Jahr auch, dass Army selbst bei einem Sieg über Navy kein Bowlspiel mehr bestreiten wird. Die Knigts hätten dann die regular season mit sechs Niederlagen und sechs Siegen abgeschlossen, davon allerdings zwei Siege gegen Teams der FCS. Somit ist der kommende Samstag in Philadelphia definitiv der letzte Auftritt beider Mannschaften in diesem Jahr.

Favorit für das 123. Meeting zwischen Army und Navy wird Army sein. Die Midshipmen erlebten 2022 eine mehr als magere Saison und starteten sehr durchwachsen. Sie verloren den Saisonstart gegen Delaware mit 7:14 und wurden von Memphis mit 13:37 vom Platz gefegt. Ein 27:20 Overtime Erfolg gegen Temple ließ dann wieder Hoffnung aufkommen, doch eine Auswärtsniederlage gegen Cincinnati und eine knappe Niederlage gegen Notre Dame schwemmte alle Hoffnungen auf ein Bowlspiel dahin, auch wenn man am Ende UCF in Orlando mit 17:14 schlug. Eine Saison mit bisher vier Siegen und sieben Niederlagen gilt selbst in Navy-Kreisen als eine unbefriedigende Jahresleistung, entsprechend werden die Midshipmen alles versuchen wenigstens die älteste College Football Rivaly zu gewinnen. Dabei setzt Navy mit seiner Triple Option auf Daba Fofana, der als Spezialist für kurze Entfernungen gilt und auf Maquel Haywood, der im dritten Versuch, oft die Kette laufen lässt.

Abschied nehmen gilt es letztlich für Armys Quarterback Tyhier Tyler. Er ist der führende Rusher der Black Knights und in der gegnerischen Red Zone sehr gefährlich. Möglicherweise wird er am Samstag zum "Differencemaker" aufsteigen und die Defense von Navy vor schwere Aufgaben stellen.

Schlüter - 09.12.2022

Die Army Black Knights gelten 2022 als Favorit.

Die Army Black Knights gelten 2022 als Favorit. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Army Black Knightswww.goarmysports.commehr News Navy Midshipmenwww.navysports.comSpielplan/Tabellen Army Black KnightsSpielplan/Tabellen Navy Midshipmen
Army Black Knights
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: