ELF Finale 2023 in Duisburg

Die Schauinsland-Reisen Arena in Duisburg.Mit 18 Franchises aus zehn Nationen geht die European League of Football im Juni kommenden Jahres in ihre dritte Saison. Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren und die Verantwortlichen der kontinentalen Liga haben nun eine wichtige Entscheidung getroffen: Das Championship Game 2023 wird am 24. September in der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg ausgetragen. Nach Düsseldorf (2021) und Klagenfurt/Österreich (2022) findet das ELF Endspiel im Herzen des Ruhrgebiets statt.

"Damit steht der Sehnsuchtsort für alle Teams fest. Wir freuen uns, dass wir frühzeitig Klarheit schaffen konnten und die Gewissheit haben, dass auch das nächste Finale in einem herausragenden Rahmen stattfindet. Es ist ein wunderschönes Stadion und bietet die passende Infrastruktur für eine tolle Football-Party, die wir mit den Fans rund um das Championship Game feiern werden. Wie groß die Begeisterung ist, haben die Spiele von Rhein Fire gezeigt, die ja in Duisburg zu Hause sind", so Zeljko Karajica, Geschäftsführer der European League of Football.

"Football der europäischen Extraklasse in unserer Arena. Wir werden beeindruckenden Sport vor begeisterten Zuschauern in der Sportstadt Duisburg erleben. Ich freue mich drauf", sagt Oberbürgermeister Sören Link.

Nach dem Erfolg von Frankfurt Galaxy in der Premieren-Saison und dem jüngsten Triumph der Vienna Vikings, im Übrigen beide über die Hamburg Sea Devils, ist Liga-Commissioner Patrick Esume gespannt, wer es diesmal bis ins Endspiel schafft. "Wenn ich daran denke, dass unser Championship Game 2023 in der Schauinsland-Reisen-Arena ausgetragen wird, bekomme ich schon jetzt eine Gänsehaut. Und so wird es allen gehen, die darum kämpfen. Egal, wer die Tickets für Duisburg am Ende löst, das wird richtig knusprig. Die Rhein-Ruhr-Region ist eine Football-Hochburg in Deutschland und die Atmosphäre wird sensationell sein", betont Esume.

"Die European League of Football hat sich seit dem Start sowohl sportlich als auch strukturell rasant entwickelt und eine große Community gebildet. Wir sind stolz darauf, im kommenden Jahr als Gastgeber für das Championship Game auftreten zu dürfen und können es kaum erwarten, die europäische Football-Familie bei uns in Duisburg zu begrüßen. Wir werden gemeinsam mit den Verantwortlichen der Liga alles dafür tun, um diesem Sport die Bühne zu geben, die er verdient", sagt Christopher Mainka, von der Duisburger Stadiongesellschaft.

Die European League of Football startet im Juni 2023 in ihre dritte Saison, 18 Teams nehmen das Finale am 24. September in der Schauinsland-reisen-arena ins Visier: Aus Deutschland wollen sich Berlin Thunder, die Hamburg Sea Devils, Frankfurt Galaxy, Rhein Fire, die Cologne Centurions, Stuttgart Surge, die Leipzig Kings und die Munich Ravens für den Bowl in Duisburg qualifizieren. Gleiches gilt für Titelverteidiger Vienna Vikings und die Raiders Tirol aus Österreich, die Barcelona Dragons (Spanien), die Panthers Wroclaw (Polen), die Istanbul Rams (Türkei), die Milano Seamen (Italien), die Prague Lions (Tschechien), die Fehérvár Enthroners (Ungarn), die Helvetic Guards (Schweiz) und das Paris Football Team (Frankreich).

Schlüter - 25.11.2022

Die Schauinsland-Reisen Arena in Duisburg.

Die Schauinsland-Reisen Arena in Duisburg. (© Foot Bowl / Hendrik Müller )

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Deutschlandwww.afvd.demehr News ELFeuropeanleague.footballClub Map DeutschlandSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELF
Deutschland
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: