Pollys bleibt

Pollys SacramentoIn der letzten Off-Season starteten die Leipzig Kings mit ihren Spieler Veröffentlichungen erst im Januar. In der aktuellen Off-Season lässt das sächsische Franchise seine Anhänger nicht so lange im Warten.

Nachdem die Kings vor wenigen Tagen verkündet haben, dass Star Linebacker und Fanliebling AJ Wentland auch 2023 in Leipzig spielen wird, veröffentlichten sie kurz danach noch mit Dominik Behrens und Nico Koch zwei Neuzugänge.

Donnerstagabend gaben die Kings die Verlängerung mit dem brasilianischen Nationalspieler Pollys Junio Sacramento bekannt. Der Offensive Guard, der in der ersten ELF Saison noch bei Berlin Thunder unter Vertrag stand, wurde 2021 zum NFL International Combine nach Mexiko eingeladen, wo er als einziger die European League of Football vertrat.

Sacramento wurde am 14. November 1997 in Belo Horizonte geboren und begann dort auch beim lokalen Verein América Locomotiva mit dem Football. Zur Saison 2019 wechselte der 1,93 Meter große und 130 Kilo schwere Athlet zu Galo FA, wo er zu den Leistungsträgern in der Offensive Line gehörte. Sacramento, der lange davon geträumt hatte, außerhalb Brasiliens zu spielen, bekam im Sommer 2021 ein Anruf aus Berlin und spielte schließlich gemeinsam mit Landsmann Otávio Amorim bei Berlin Thunder. 2022 wechselte er schließlich zu den Leipzig Kings. Mit dem sächsischen Franchise schloss er die Saison mit vier Siegen und acht Niederlagen ab. Head Coach John Booker bezeichnete Pollys als einen der besten Offensivspieler der Leipzig Kings.

"Er ist extrem vielseitig und sehr athletisch, was auch ein Grund war, dass er zum NFL IPP Combine im Jahr 2021 eingeladen wurde. Er hat in der letzten Saison einen großen Schritt gemacht und ich bin sehr zuversichtlich, dass er den nächsten Schritt zu einem Elite-Offensive Liner in der ELF machen wird." wurde Booker auf den Social Media Kanälen der Kings zitiert.

Pollys Sacramento freut sich schon sehr auf die neue Saison, um unter dem neuen Head Coach John Booker spielen zu können.
"Ich habe mich wieder für die Leipzig Kings entschieden, weil ich glaube, dass wir gute Spieler haben und die Playoffs erreichen können. Außerdem kenne ich Coach Booker gut und schätze ihn sehr. Er war mein Coach, als ich anfing American Football zu spielen. Im letzten Jahr bei den Kings habe ich viel von ihm lernen können und das möchte ich auch in der nächsten Saison."

Foot Bowl - 24.11.2022

Pollys Sacramento

Pollys Sacramento (© Foot Bowl / Marcel Heinisch)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Leipzig KingsSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Leipzig Kings
Leipzig Kings
Hessen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: