Lange verletzter Linebacker kehrt zurück

Niko Knoblaub #47 musste 2022 seinen Kollegen vor allem vom Rand zusehen Stuttgart Surge verlängert mit Linebacker Nikolas Knoblauch, wie die Franchise per Pressemeldung verkündete. Er ist in der European League of Football und in Europa alles anderes als ein Unbekannter, denn er geht bereits in seine dritte Saison in der ELF; auch für Surge stand er letztes Jahr auf dem Platz, wobei er lange Zeit mit einer Verletzung aussetzen musste. Nun kehrt er auf die Waldau zurück.

Zu seiner Verlängerung erklärte Nikolas Knoblauch: "Ich freue mich, wieder in Stuttgart zu sein, denn ich bin fest davon überzeugt, dass eine neue Ära für Surge beginnt. Die Vergangenheit ist vorbei und kann nicht mehr geändert werden. 2023 wird jedoch das Jahr sein, in dem wir das wahre Potenzial und Talent dieser Region zeigen können. Das sind wir unseren Fans und uns selbst schuldig. Es ist an der Zeit, die Trophäe nach Stuttgart zu holen! LFG! Feel the Surge!"

Bereits mit 17 Jahren entschloss er sich, American Football zu spielen und die Liste seiner Stationen ist lang:

2012-2014: Kuchen Mammuts
2015: Holzgerlingen Twister
2016-2019: Schwäbisch Hall Unicorns
2018: Ancona Dolphins
2020: Triangle Razorbacks
2020/21: Badalona Dracs
2021: Stockholm Mean Machines
2021: Frankfurt Galaxy
2021: Oslo Vikings
2022: Fuengirola Potros
2022: Stuttgart Surge

Seit 2015 ist er auch Teil der italienischen Nationalmannschaft. Durch seine verschiedenen Engagements gewann er bereits zwei German Bowls und alleine 2021 vier Championships (Spanien, Norwegen, European League of Football und Europameisterschaft).

Unglücklicherweise kam er nach seiner Verpflichtung bei Surge im Jahr 2022 dann verletzungsbedingt nur wenig zum Einsatz. Trotzdem war er stets an der Seitenlinie zu finden und versuchte, seine Mitspieler aufzubauen und zu motivieren.

Er erzielte zumindest im letzten Spiel der Saison einen Tackle for Loss und einen Sack gegen sein früheres Team Frankfurt Galaxy. 2023 wird der Linebacker ein weiteres Jahr für Stuttgart Surge auf dem Feld stehen. Für die neuen Coaches Jordan Neuman und Johannes Brenner ist Nikolas Knoblauch kein Unbekannter, schließlich gewann er mit dem Duo bereits 2017 und 2018 den German Bowl.

Dabei wurde er 2018 sogar zum MVP der Begegnung ausgezeichnet, als er ein Fumble aufnahm und fast über das gesamte Feld zum letztendlich entscheidenden Touchdown in die Endzone Frankfurts trug, auch wenn es damals seine einzige statistische Szene im Endspiel war.

Es bleibt zu hoffen, dass er das "Seuchenjahr" 2022 mit vielen Verletzungen hinter sich lassen und wieder an alte Erfolge anknüpfen kann.





Carsten Keller - 22.11.2022

Niko Knoblaub #47 musste 2022 seinen Kollegen vor allem vom Rand zusehen

Niko Knoblaub #47 musste 2022 seinen Kollegen vor allem vom Rand zusehen (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Stuttgart Surgewww.stuttgartsurge.comSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Stuttgart Surge
Stuttgart Surge
Frankfurt Galaxy
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: