Georgia mit viel Gemütlichkeit

RB Kenny McIntosh (Georgia Bulldogs)Georgia zieht weiter seine Bahn an der Spitze der besten College Football Mannschaften und schlug auch Kentucky mit 16:6. Damit bleiben die Bulldogs in der SEC ungeschlagen und schließen die reguläre Saison mit 8:0 Siegen innerhalb der Conference ab und freuen sich auf das kommende SEC Championship Game.

Der Erfolg wurde erst im vierten Viertel in Lexington, Kentucky, erstritten als die Bulldogs Defense die Kentucky Offense am Punkten hinderte und zu einem Field-Goal-Versuch zwang. Ein schlechter Snap sorgte dafür, dass der Ball zu weit links an den Torstangen vorbei segelte. Immerhin sollte Kentucky zuvor einen 99 Yards Drive erfolgreich abschließen und damit auch die einzigen Punkte für sich verbuchen. Während der Kirby Smart Ära hatte bisher noch kein Team gegen Georgia einen Angriffsspielzug mit einer derartigen Länge und einem abschließenden Touchdown erzielt. Da mit diesen sechs Punkten aber auch der einzige nennenswerte Ertrag für Kentucky erwirtschaftet wurde und die Gastgeber eher als harmlos bis müde agierten, konnte Georgia im "old-school style", die restlichen Punkte der Partie erzielen. Drei Field Goals wurden während der ersten beiden Viertel sicher von Kicker Jack Podlesny verwandelt. Im dritten Quarter blühte schließlich Georgias Star Running Back Kenny McIntosh auf, der den einzigen Touchdown für sein Team erzielte und einen beruhigen 16 Punktevorsprung erlief. Der Senior sollte insgesamt 143 rushing Yards erlaufen und für weitere 19 Yards fangen. Ohne ihn wäre Georgia sicherlich in Schwierigkeiten geraten und hätte sich schnell blamieren können. Der zweite Faktor, der für den Spitzenreiter sprach, war seine Defense, die mit der "bend bot not break" Philosophie über weite Strecken der Spielzeit Kentucky vom Punkten abhielt, aber selbst lange Zeit nichts produktives an den Mann brachte.


Schlüter - 20.11.2022

RB Kenny McIntosh (Georgia Bulldogs)

RB Kenny McIntosh (Georgia Bulldogs) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Georgia Bulldogswww.georgiadogs.commehr News Kentucky Wildcatswww.ukathletics.commehr News Tennessee Volunteerswww.utsports.comSpielplan/Tabellen Georgia BulldogsSpielplan/Tabellen Kentucky WildcatsSpielplan/Tabellen Tennessee Volunteers
Booking.com
Tennessee Volunteers
Deutschland
Europa
Ist Football kompliziert?
Der Punt und andere KicksDas letzte Mittel der Wahl, wenn gar nichts anderes im vierten Versuch übrig bleibt, ist der Punt: Der Punter nimmt allein etwa 15 Yards hinter der Anspiellinie Aufstellung und bekommt dort per langem Snap dem Ball. Aus der Hand und mit weit schwingendem Schussbein tritt er ihn hoch über die blockenden Linienspieler hinweg. Schafft es ein Gegner, den Ball zu blocken, ist der Ball frei wie ein Fumble. Und da dies eigentlich nur auf der Seite des puntenden Teams geschehen kann, nutzt diesem die Rückeroberung des Balles meist gar nichts, denn der Ballbesitz wechselt ja, wenn im...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: