Die Nominierungen für die ELF Honors

Die Raiders Tirol bekamen fünf Nominierungen, zwei davon für DB Christoph Nitzlnader #8Das zweite Championship Game der European League Of Football am kommenden Sonntag in Klagenfurt wirft seine Schatten voraus. Am Abend zuvor steht aber noch die Auszeichnung der Spieler des Jahres an – die "ELF Honors", angelehnt an die seit einigen Jahren gleichnamige Veranstaltung der NFL.

Die Veranstaltung findet Samstagabend im Hotel Lakes in Pörtschach statt, die Tickets dafür werden für 20 Euro angeboten.

In der vergangenen Woche stellte die Liga die jeweils drei Nominierten in den folgenden Kategorien vor:


Assistant Coach Of The Year

Kendrall Ellison, Hamburg Sea Devils Defensive Coordinator
Danny Mitchell, Vienna Vikings Offensive Coordinator
Kyle Callahan, Raiders Tirol Offensive Coordinator


(Head) Coach Of The Year

Andrew Weidinger, Barcelona Dragons
Charles Jones, Hamburg Sea Devils
Chris Calaycay, Vienna Vikings


Defensive Rookie Of The Year

Christoph Nitzlnader, Raiders Tirol Defensive Back
Lorenzo Deiana, Hamburg Sea Devils, Defensive Line / Outside Linebacker
Attila Işık, Istanbul Rams, Safety


Offensive Rookie Of The Year

Anton Jallai, Leipzig Kings Wide Receiver
Marius Faust, Cologne Centurions, Offensive Line
Lukas Holub, Vienna Vikings, Offensive Line


Rookie Of The Year

Marco Schneider, Raiders Tirol Wide Receiver
Anton Jallai, Leipzig Kings Wide Receiver
Christoph Nitzlnader, Raiders Tirol Defensive Back


Specialist Of The Year

Eric Schlomm, Hamburg Sea Devils Kicker / Punter
Omari Williams, Rhein Fire Safety
Zachary Blair, Istanbul Rams Linebacker


Defensive Player Of The Year

Kyle Kitchens, Berlin Thunder Defensive End
Alejandro Fernández, Barcelona Dragons Defensive End
AJ Wentland, Leipzig Kings Quarterback


Offensive Player Of The Year

Zach Edwards, Barcelona Dragons Quarterback
Glen Toonga, Hamburg Sea Devils Running Back
Kyle Sweet, Barcelona Dragons Wide Receiver


Most Valuable Player

Zach Edwards, Barcelona Dragons Quarterback
Sean Shelton, Raiders Tirol Quarterback
Glen Toonga, Hamburg Sea Devils Running Back


Komplett leer gingen gleich Teams aus, was Nominierungen für eine der Auszeichnungen angeht: Bei Stuttgart Surge (0-12) überrascht das angesichts der abgelaufenen Katastrophensaison wohl niemand ernsthaft, beim demnächst entthronten Titelverteidiger Frankfurt Galaxy (8-4) oder den Panthers Wroclaw (5-7)konnte man das wohl nicht unbedingt erwarten.

Die meisten Nominierungen stellt Finalteilnehmer Hamburg Sea Devils (6) vor den Barcelona Dragons und Raiders Tirol mit jeweils fünf Nominierungen. Der Finalgegner Vienna Vikings erhielt drei Nominierungen.


Carsten Keller - 22.09.2022

Die Raiders Tirol bekamen fünf Nominierungen, zwei davon für DB Christoph Nitzlnader #8

Die Raiders Tirol bekamen fünf Nominierungen, zwei davon für DB Christoph Nitzlnader #8 (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFfootball-aktuell-Ranking Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: