Drei Yards fehlten

Am vergangenen Sonntag empfingen die Footballer der BG 74 Göttingen Generals die Osnabrück Tigers im Maschpark Stadion zu Göttingen in der Oberliga Nord. Bei bestem Wetter lieferten sich beide Mannschaften ein spannendes Duell auf Augenhöhe, bei dem sich die Generals erneut knapp mit 26:27 geschlagen geben mussten.

Die Gastgeber starteten vor rund 200 Zuschauern deutlich besser in die Partie. Die Offense arbeitete sich schon im ersten Quarter zwei Mal bis in die Endzone der Gäste und die Defense unterband zuverlässig jeglichen Angriffsversuch der Tigers frühzeitig. Mit einem 12:0 Vorsprung für die Göttinger endete das erste Quarter.

Im Zweiten Quarter zeigte sich dann ein völlig anderes Bild. Nunmehr waren es die Gäste, die sich gleich zwei Mal in die Endzone arbeiteten und ihrerseits keine Punkte zuließen. Dank zwei erfolgreicher Zusatzpunktversucher übernahmen die Tigers zur Pause die 14:12 Führung.

Die Tigers starteten dann auch besser aus der Halbzeitpause. Ein weiterer Touchdown vergrößerte den Vorsprung auf 12:21 aus Göttinger Sicht. Zur Mitte des dritten Quarters folgte die vermeintliche Vorentscheidung. Die Gäste aus Osnabrück brachten den Ball erneut zu einem Touchdown in die Endzone, wobei der Zusatzpunktversuch jedoch geblockt wurde, 12.27. Nun begann allerdings die Aufholjagd der Generals. Die Angriffsreihe der Generals kam wieder in Tritt und arbeite sich in einem langen Drive über das Feld. Durch einen Touchdown mit anschließender Two-Point-Conversion konnte noch im dritten Quarter auf 20:27 verkürzt werden. Die Defense kehrte nunmehr auch zur alten Stärke zurück und konnte weitere Angriffsbemühungen der Gäste verhindern.

Kurz vor Ende der Partie gelang der Defense dann auch noch, den Ball an der 7-Yard-Line der Gäste zurückzuerobern. Diese Einladung ließ der Angriff der Generals nicht ungenutzt und erzielte den letzten Touchdown der Partie zum 26:27.

Es kam nun darauf an, bei noch 41 Sekunden auf der Uhr, den Zusatzpunktversuch zu verwandeln. Dabei war zwischen einem Kick durch die Torstangen für einen Punkt und dem erneuten Verbringen des Balles in die Endzone für zwei Punkte zu wählen. Selbstverständlich wählten die Generals die Two-Point Conversion. Von der 3-Yard-Line vermochte der Angriff der Generals allerdings nicht erneut zu Punkten. Der anschließende Kickoff brachte die Gäste wieder in Ballbesitz und diese ließen dann die Uhr auslaufen. Endstand 26:27 für Osnabrück.

Schlüter - 31.08.2022

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Göttingen Generalswww.generals.demehr News Osnabrück Tigerswww.gotigers.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Göttingen GeneralsOpponents Map Göttingen GeneralsSpielplan/Tabellen Osnabrück TigersOpponents Map Osnabrück Tigersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Göttingen Generals

Spiele und Tabelle Göttingen Generals

05.05.

Göttingen Generals - Hannover Stampeders

6

:

30

18.05.

Göttingen Generals - Osnabrück Tigers

0

:

17

26.05.

Ritterhude Badgers - Göttingen Generals

28

:

20

08.06.

Osnabrück Tigers - Göttingen Generals

40

:

0

23.06.

Göttingen Generals - Bremerhaven Seahawks

0

:

47

Bremerhaven Seahawks

1.000

4

4

0

0

150

:

6

Osnabrück Tigers

.833

6

5

1

0

120

:

65

Hannover Stampeders

.400

5

2

3

0

78

:

77

Ritterhude Badgers

.250

4

1

3

0

59

:

123

Göttingen Generals

.000

5

0

5

0

26

:

162

04.08.

Hannover Stampeders - Göttingen Generals

15:00 Uhr

18.08.

Göttingen Generals - Ritterhude Badgers

15:00 Uhr

08.09.

Bremerhaven Seahawks - Göttingen Generals

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Göttingen Generals
4. Liga Baden-Württemberg
GFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: