Auch WR Diontae Johnson unter Vertrag

Diontae Johnson bleibt vorerst bei den Steelers.Das ging schneller als erwartet. Gerade erst hatten sich die Pittsburgh Steelers mit K Chris Boswell auf einen neuen Vertrag geeinigt, folgte nun WR Diontae Johnson. Dabei scheint der Vertrag ein klassischer Kompromiss zu sein. Die von Johnson gewünschte jährliche Marke von 20 Millionen US-Dollar pro Jahr wurden nicht geknackt. Johnson erhält 36,71 Millionen für einen Zwei-Jahres-Vertrag, 27 Millionen davon sind garantiert. Dieser neue Vertrag schließt sich an den derzeitigen noch ein Jahr laufenden Vertrag an, so dass Johnson jetzt bis 2024 bei den Steelers unter Vertrag steht.

"Natürlich wollen wir Diontae behalten. Wir sind sehr froh, dass er Teil unseres Teams bleibt und wir hoffen, dass dies auch noch lange der Fall sein wird", erklärte General Manager Omar Khan. Im Klartext heißt dies: Zeigt Johnson in den nächsten beiden Jahren konstante und gute Leistungen, wird es eine weitere Verlängerung geben. Wenn nicht, dürfte er sich wohl nach einem anderen Arbeitgeber umsehen dürfen.

Mit diesem Vertragsabschluss sind alle wichtigen Spieler zufrieden gestellt. Jetzt können sich die Steelers auf die kommenden sportlichen Aufgaben konzentrieren.

Korber - 04.08.2022

Diontae Johnson bleibt vorerst bei den Steelers.

Diontae Johnson bleibt vorerst bei den Steelers. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Pittsburgh Steelerswww.steelers.comSpielplan/Tabellen Pittsburgh SteelersOpponents Map Pittsburgh Steelers
German Bowl XLIII
Booking.com
Pittsburgh Steelers
Cincinnati Bengals
AFC North
Erfolgreiche Offense
Swinging GateDie "Swinging-Gate"-Formation bricht mit allen bekannten Konventionen im Football und lässt den Quarterback in unseren Augen zunächst einmal nahezu ungeschützt zurück. Es gibt zahlreiche verschiedene Varianten dieser Formation. Allen gemein ist, dass die Mehrzahl der Offensive Linemen sich auf einer Seite des Spielfeldes formiert, weit entfernt vom Ball und dem Center. Die verbleibenden Spieler werden möglichst über die gesamte Breite des Spielfeldes verteilt, damit die Defense auch die gesamte Breite zu verteidigen hat. Dies dünnt die Defense an mehreren Stellen aus. Dadurch...alles lesen
NFC
Heute vor zehn Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: