Kleine Anpassungen, große Wirkung?

Marburgs Head Coach Joe Tricario hat Anpassungen versprochen.Das Momentum scheint momentan für die Straubing Spiders zu sprechen, wenn sie am 2. Juli die Marburg Mercenaries zu ihrem zweiten GFL-Heimspiel empfangen. Mit Raleigh Yeldell haben die Bayern einen Allrounder als Quarterback, der sehr schnell und intuitiv unterwegs ist und sowohl sehr gut selbst laufen (305 Rushing Yards, drei Touchdowns) als auch passen kann (564 Yards, sechs Touchdowns). Ihm zur Seite steht Running Back Lamar Carswell, der mit 52 Läufen 460 Yards und drei Touchdowns erzielte. Als Receiver fing Carswell Pässe für 202 Yards und weitere zwei Touchdowns. Marburgs Defense muss sich also auf ein sehr schnelles und variantenreiches Lauf- und Passspiel einstellen und diese beiden Playmaker in den Griff bekommen.

Für die Mercenaries war die Heimniederlage gegen die Cowboys nach dem überzeugenden Auswärtssieg in Saarbrücken ein Dämpfer, aber Head Coach Joe Tricario zeigt sich schon wieder optimistisch und sieht sein Team gut vorbereitet: "Wir erwarten ein besseres, kompletteres und physischeres Spiel. Wir haben gegen München in allen Phasen nicht so gut gespielt, wie wir es hätten tun sollen, und wir haben daran gearbeitet, das zu ändern. Wie bei jedem Game Plan gibt es einige Dinge, die geübt werden, um einen Gegner anders anzugreifen, da jeder Gegner auf seine eigene Art und Weise anders ist. Man nimmt also Änderungen vor, um sich einen Vorteil zu verschaffen, nichts Großartiges, nur ein paar Feinheiten im Ansatz", erläutert der Coach. Und ergänzt zu den Spiders im Detail: "Was ihre sehr dynamischen Offensivwaffen angeht, so kommt es auf eine solide Verteidigung an, die den Ball unerbittlich verfolgt und angreift. Wir müssen eine Menge Verteidiger um ihre Ballträger positionieren und die Anzahl der Yards nach dem Kontakt begrenzen."

Nach der ersten Niederlage der Mercenaries gegen die Cowboys rechneten sich im Juni ja auch die Saarland Hurricanes mehr gegen die Hessen aus und mussten sich dann geschlagen geben. Können die Marburger ein zweites Mal auswärts für eine Überraschung sorgen? Ganz ohne optimistische Hintergedanken tritt man die Reise nach Straubing gewiss nicht an.

Auerbach - 01.07.2022

Marburgs Head Coach Joe Tricario hat Anpassungen versprochen.

Marburgs Head Coach Joe Tricario hat Anpassungen versprochen. (© Ed Cornejo)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Marburg Mercenarieswww.mercenaries.demehr News Straubing Spiderswww.straubing-spiders.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Marburg MercenariesOpponents Map Marburg MercenariesSpielplan/Tabellen Straubing SpidersOpponents Map Straubing Spidersfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLIII
Marburg Mercenaries

Spiele Marburg Mercenaries

21.05.

Munich Cowboys - Marburg Mercenaries

19

:

7

11.06.

Saarland Hurricanes - Marburg Mercenaries

14

:

24

26.06.

Marburg Mercenaries - Munich Cowboys

7

:

37

02.07.

Straubing Spiders - Marburg Mercenaries

43

:

17

16.07.

Marburg Mercenaries - Schwäbisch H. Unic.

13

:

38

24.07.

Allgäu Comets - Marburg Mercenaries

28

:

21

31.07.

Marburg Mercenaries - Saarland Hurricanes

14

:

28

14.08.

Marburg Mercenaries - Frankfurt Universe

56

:

27

21.08.

Frankfurt Universe - Marburg Mercenaries

15:00 Uhr

28.08.

Marburg Mercenaries - Rav. Razorbacks

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Marburg Mercenaries
Saarland Hurricanes
Munich Cowboys
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: