Lions müssen kämpfen

Simon Monai (Carinthian Lions)Mit einem 34:20-Sieg gegen die Schwaz Hammers verabschieden sich die Carinthian Lions aus der Saison 2022 der Division 1. Nach guten Beginn, Touchdown Andreas Wakonig im ersten Drive, produzierten die Hausherren ein paar unnötige Fehler und die Gäste aus Schwaz kamen mit einem Touchdown (PAT not good) wieder heran. Ein Field Goal (Alexander Mülneritsch) im letzten Drive vor der Halbzeit konnte die Führung für die Lions aber wieder auf 10:6 erhöhen.

In Halbzeit zwei ließen die Lions dann keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie die Saison zumindest mit einem even Record (4-4) abschließen wollen, Andreas Wakonig legte in Quarter 3 gleich zwei weitere Touchdowns nach zur zwischenzeitlichen 24:6-Führung. Die zahlenmäßig zwar unterlegenen, aber stark kämpfenden, Hammers kamen mit einem TD wieder auf 24:13 heran.

Im letzten Quarter wurde es noch sehr spannend, nach einem weiteren Field Goal von Alexander Mülneritsch konnten die Gäste sogar noch auf 27:20 verkürzen. Erst ein Big Play von Simon Monai kurz vor Ende konnte das Spiel dann endgültig entscheiden, 34:20 Lions.

Somit beenden die Carinthian Lions die Division 1 Saison mit einem 4-4 Record auf Rang 3 in der Conference B. Die Schwaz Hammers (2-6) liegen dahinter uaf dem vierten Platz.

Wittig - 27.06.2022

Simon Monai (Carinthian Lions)

Simon Monai (Carinthian Lions) (© CL/Mike Wriessnig)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 1football.atmehr News Carinthian Lionswww.carinthian-lions.atmehr News Schwaz Hammerswww.hammers.atSpielplan/Tabellen Division 1League Map Division 1Spielplan/Tabellen Carinthian LionsSpielplan/Tabellen Schwaz Hammers
Carinthian Lions
ELF
Schweiz
Von AFL bis NFL Europe
Keine Milliarde von der NFLAm 17. Oktober 1985 reichte die USFL, erneut angeführt von Donald Trump, eine Klage gegen die NFL ein, der vorgeworfen wurde, gegen das Kartellrecht verstoßen und ihre Monopolstellung ausgenutzt zu haben, um die USFL zu ruinieren. Die USFL behauptete, dass die NFL die TV-Sender gedrängt hätte, der USFL im Herbst keine Plattform zu bieten. Auf über eine Milliarde Dollar beliefen sich die Forderungen der USFL, die damit die NFL im Erfolgsfall in die Knie hätte zwingen können. Der monatelange Rechtsstreit sowie die Ungewissheit über die Zukunft der USFL bewegte immer mehr Spieler dazu, in die...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: