Österreich auf Titeljagd

Head Coach Roman Floredo (U19/Österreich)Vor der bevorstehenden U19-Europameisterschaft in Wien, hat Österreichs Head Coach Roman Floredo den Europameistertitel als klares Ziel genannt. "Das sportliche Ziel kann nur der Titel sein! Wir sind seit 2011 gegen europäische Teams ungeschlagen. Das ist auch heuer die Vorgabe an unser junges Team. Wir wollen weiter ungeschlagen bleiben und beide Spiele im Juli in Wien gewinnen." Die U19-Europameisterschaft 2022 findet von 7. bis 10. Juli in Form eines Vier-Nationen-Turnier im Footballzentrum Ravelin statt. Alle Spiele der U19-EM werden live gestreamt. Tickets sind über den Ticketpartner oeticket unter oeticket.com erhältlich.

Die Europameisterschaft findet pandemiebedingt ein Jahr später als geplant statt. "Die Covid-19-Zeit war nicht nur für uns Nationalteam-Coaches sondern auch für alle Spieler und anderen Nationen schwierig, da alles um ein Jahr verschoben wurde – also auch die Altersklassen um ein Jahr nach unten gestuft. Das hat uns aber auch einen Vorteil gebracht, wir konnten uns in den Camps schon 2020 auf diesen Jahrgang vorbereiten. Wir sind mit insgesamt sechs Vorbereitungs-Camps sehr gut vorbereitet und richtig guter Dinge", so Floredo weiter.

Dass eine U19-Europameisterschaft etwas ganz Besonderes ist, unterstreicht AFBÖ-Präsident Michael Eschlböck: "Sandro Platzgummer, Bernhard Seikovits und Bernhard Raimann haben allesamt im U19-Nationalteam gespielt. Kommen Sie zur U19-EM, denn vielleicht sieht man von 7. bis 10. Juli in Wien den nächsten Raimann, Platzgummer oder Seikovits."

Roman Floredo fügt an: "Sandro Platzgummer war beispielsweise schon immer als Running Back im Nationalteam dabei, hat auch bei der U19-WM in Kuwait 2014 gegen die USA und Kanada aufgezeigt." Auch Bernhard Seikovits und Bernhard Raimann waren bei eben jener U19-WM in Kuwait mit dabei – Seikovits als Quarterback und Raimann als Wide Receiver.

Generell können bei der U19-EM die "Stars von Morgen" verfolgt werden: "Da sind die Top-Spieler von Morgen einfach dabei. Es macht einen Heidenspaß, wenn man Spieler in der NFL sieht, die man als Buben im österreichischen Nachwuchs bei einem Verein und dann natürlich auch im Nationalteam-Programm hatte. Das ist schlicht und einfach genial", so Eschlböck weiter.

Österreich ist als Gastgeber-Nation bestens aufgestellt. Präsident Eschlböck betont: "Dieses Team ist bei Roman Floredo und seinem Staff in allerbesten Händen. Das ist auch ein schöner Kreis, weil Roman Floredo selbst auch Teil des U19-Nationalteams war. Er kennt alle Facetten eines jungen Mannes beim Nationalteam und weiß, welche Knöpfe er drücken muss."

Wittig - 27.06.2022

Head Coach Roman Floredo (U19/Österreich)

Head Coach Roman Floredo (U19/Österreich) (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News EM Juniorenmehr News Nationalteam U19football.atSpielplan/Tabellen EM Juniorenfootball-aktuell-Ranking Europa
German Bowl XLIII
Nationalteam U19
Vereine Österreich
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: