60 wollen nach Finnland - 45 Plätze frei

Am Wochenende kämpften 60 Athletinnen beim Trainingscamp in Mainz um einen der begehrten 45 Plätze der Frauen-Nationalmannschaft für den Kader bei der WM, die vom 28.7. bis zum 8.8. in Vantaa, Finnland, ausgetragen wird.

Tom Balkow, Leistungssport-Direktor Frauen im AFVD: "Es ist für die Teilnehmerinnen die letzte Gelegenheit, sich den Coaches noch einmal zu zeigen. Wir werden uns danach zusammensetzen und den finalen Kader der 45 Athletinnen benennen, die wir mit nach Finnland nehmen."

Allerdings ist für eine Hand voll weiterer Frauen noch ein Hintertürchen offen. Balkow: "Wir werden für das Turnier auch fünf Nachrückerinnen benennen, um gegebenenfalls bei einer kurzfristigen Verletzung reagieren zu können."

Sprich: Mindestens zehn Damen werden am Ende die Reise nach Skandinavien nicht mitantreten dürfen. "Rückblickend hatten wir bei der Sichtung knapp 300 Athletinnen mit hohem Niveau, die sich gemeldet haben. Trotzdem war es zu Beginn noch relativ einfach, zu entscheiden, wer uns auf dem Weg zur WM weiter begleitet. Jetzt ist das Rennen offen und manche Entscheidungen werden sehr, sehr knapp. Ich hoffe, davon lassen sich die Teilnehmerinnen nicht irritieren und zeigen ihre beste Leistung. Diese brauchen wir auch bei der WM, wenn wir in Finnland bestehen wollen", so Balkow.

Das Camp findet am Samstag und Sonntag auf dem Kunstrasenplatz der Bezirkssportanlage Mainz-Mombach statt.

Schlüter - 25.06.2022

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalteam Frauenwww.afvd.defootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLIII
Nationalteam Frauen
GFL

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Potsdam Royals

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Dresden Monarchs

4

Cologne Crocodiles

5

Berlin Adler

6

Braunschweig NY Lions

7

Berlin Rebels

8

Allgäu Comets

9

Straubing Spiders

10

Munich Cowboys

Cologne Crocodiles

Allgäu Comets

Fursty Razorbacks

Bielefeld Bulldogs

Schwäbisch Hall Unicorns II

Berlin Adler

Braunschweig NY Lions

Berlin Bears

Aachen Vampires

Straubing Spiders

zum Ranking vom 14.08.2022
GFL 2
Deutschland
Erfolgreiche Offense
Swinging GateDie "Swinging-Gate"-Formation bricht mit allen bekannten Konventionen im Football und lässt den Quarterback in unseren Augen zunächst einmal nahezu ungeschützt zurück. Es gibt zahlreiche verschiedene Varianten dieser Formation. Allen gemein ist, dass die Mehrzahl der Offensive Linemen sich auf einer Seite des Spielfeldes formiert, weit entfernt vom Ball und dem Center. Die verbleibenden Spieler werden möglichst über die gesamte Breite des Spielfeldes verteilt, damit die Defense auch die gesamte Breite zu verteidigen hat. Dies dünnt die Defense an mehreren Stellen aus. Dadurch...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: