Hohe Temperaturen

Bei 37 Grad konnten die KIT SC Engineers einen klaren Sieg gegen die dünn besetzten Stuttgart Silver Arrows einfahren.

Das Spiel wurde mit einem soliden Defensespiel auf beiden Seiten eingeleitet. Erst im zweiten Viertel konnte der Quarterback der Silberpfeile einen Fehler in der Karlsruhe Coverage mit einem 40 Yard Touchdown-Pass bestrafen. Darauf mussten die Karlsruher zügig antworten und so lief Head Coach Cato Zoua als Quarterback getarnt in die Endzone der Stuttgarter, nachdem dieser eine Ballübergabe antäuschte. Ein misslungener PAT verhinderte den Ausgleich. Zwischenstand 7:6.

Nach der Pause machte sich der Personalmangel bei den Silver Arrows bemerkbar, da von diesen kaum noch Druck kam. Die Karlsruher Mannschaft nutzte das natürlich aus und so brachte Quarterback Samuel Gross eine 40 Yard Bombe an unseren Lieblingsreceiver Tobias "Lil G" Gawlitza an. Der nächste Karlsruher Touchdown ließ nicht lang auf sich warten, als Cato Zoua kurz darauf aus der Wildcat Formation einen Pass zu Running Back Jerome Manyema lüpfte und von dem ehemaligen Bundesligisten in einen 30 Yard Touchdown-Lauf verwandelt wurde.

Die Stuttgarter Offense stark unter Druck gesetzt gelang ins Wanken und so wurde ein Pass des Stuttgarter Quarterbacks von dem Allrounder Filipp Kloy intercepted. Einen Ballwechsel kurz vor der Stuttgarter Endzone machten sich die Karlsruhe und so brachte Samuel Gross seinen nächsten Touchdown an. Diesmal an den Pfälzer Rookie Marcel Wolf, der sein Touchdowndebüt feiern durfte. Daraufhin geschah das absolut Undenkbare: der Stuttgarter Quarterback warf seine zweite Interception in Folge, die diesmal von Captain, Spielertrainer und langjährigem Engineer Eric Pohl gefangen wurde. So langsam spielte sich eine Art Endlosschleife ab, denn schon wieder konnten die Karlsruher mit einem 30 Yard Lauf von Jerome Manyema punkten und so gingen die Karlsruher mit einer 34:7 Bilanz ins letzte Viertel.

Physisch und mental am Ende ließ die Stuttgarter Defense Karlsruhe einfach nur noch über das Feld marschieren. So brachte Cato Zoua in einer Spielserie den Ball mit nur 5 Läufen in die gegnerische Endzone. Vier davon als Running Back und den Letzten als Quarterback aus der Wildcat Formation. Ex-Unicorn Jerome Manyema wollte beweisen, dass das noch leichter geht und brachte den Ball mit nur einem Spielzug für 70 Yards in die Stuttgarter Endzone. 40 Sekunden vor Abpfiff kollabierte ein Helfer der Chain Crew und so wurde das Spiel durch die Schiedsrichter beendet. Dem Jungen geht es mittlerweile wieder gut. Endstand 48:7 für Karlsruhe.

Schlüter - 25.06.2022

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Karlsruhe Engineerswww.ka-engineers.demehr News Stuttgart Silver Arrowswww.silverarrows.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Karlsruhe EngineersOpponents Map Karlsruhe EngineersSpielplan/Tabellen Stuttgart Silver ArrowsOpponents Map Stuttgart Silver Arrowsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Karlsruhe Engineers

Spiele Karlsruhe Engineers

20.04.

Karlsruhe Engineers - Konstanz Pirates

16:30 Uhr

27.04.

Karlsruhe Engineers - Weinheim Longhorns

17:00 Uhr

12.05.

Schwäbisch Hall Unicorns II - Karlsruhe Engineers

15:00 Uhr

25.05.

Bondorf Bulls - Karlsruhe Engineers

15:00 Uhr

01.06.

Mannheim Bandits - Karlsruhe Engineers

15:00 Uhr

15.06.

Ludwigsburg Bulldogs - Karlsruhe Engineers

15:00 Uhr

29.06.

Karlsruhe Engineers - Ludwigsburg Bulldogs

17:00 Uhr

06.07.

Konstanz Pirates - Karlsruhe Engineers

15:00 Uhr

13.07.

Karlsruhe Engineers - Mannheim Bandits

17:00 Uhr

27.07.

Karlsruhe Engineers - Schwäbisch H. Un. II

19:00 Uhr

17.08.

Karlsruhe Engineers - Bondorf Bulls

17:00 Uhr

31.08.

Weinheim Longhorns - Karlsruhe Engineers

15:30 Uhr

Spielplan/Tabellen Karlsruhe Engineers
4. Liga Ost
4. Liga Bayern
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: