Gronk verkündet Karriereende

Rob GronkowskiDie NFL verliert einen der besten Tight-Ends der Geschichte. Rob Gronkowski verkündet über seine Social-Media- Präsenz das Ende seiner Profi-Laufbahn.

Es ist nicht das erste Mal, dass der 33-Jährige seine Karriere beendet. 2019 war Gronkowski, damals noch bei den Patriots, bereits zurückgetreten. Doch der Wechsel seines "Buddys" Tom Brady zu den Tampa Bay Buccaneers überzeugte Gronk zum Comeback, welches ihm seinen ingesamt vierten Super Bowl Triumph bescherte.

In seinem Post schrieb er unter anderem: "Die vergangenen beiden Jahre in Tampa waren der Wahnsinn. Vom Ruhestand ging es zurück zur Meisterschaft und nun wird wieder gechillt."

Gronkowski hält seit 2011 mit 17 Touchdowns den Rekord für die meisten gefangenen Pässe in der Endzone eines Tight-Ends innerhalb einer Saison. In seiner 143 Spiele andauernden Karriere erzielte er 9286 Receiving-Yards und konnte 92 Touchdowns verzeichnen.

Gronk spielte während seiner kompletten Karriere immer an der Seite von Tom Brady und betonte in Interviews des Öfteren, dass er für keinen anderen Quarterback spielen möchte. Die beiden verbindet eine innige Freundschaft.

Brady äußerte sich zu dem Rücktritt auf Instagram mit den Worten: "Liebe dich als Mann, Mitspieler und Freund. Einzigartig in jeder Hinsicht."

Neben dem Feld machte sich Gronkowski zudem nicht nur einen Namen als Feierbiest, sondern auch als Wrestler. Während seines ersten Ruhestands schloss er sich für mehrere Auftritte der WWE an.

Es bleibt spannend, welchen Projekten sich die Partykanone Gronk als nächstes widmet: "Prost auf das, was als nächstes kommt, vielleicht auf den Meeren segeln. Arghhhhh!"

Nicholas Fanselow - 21.06.2022

Rob Gronkowski

Rob Gronkowski (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Tampa Bay Buccaneerswww.buccaneers.comSpielplan/Tabellen Tampa Bay BuccaneersOpponents Map Tampa Bay Buccaneers
Booking.com
Tampa Bay Buccaneers
Atlanta Falcons
NFC North
Historie von American Football
Die Elf stehtWie ist Football eigentlich entstanden? Warum heißt es Football, in englischer Sprache also genau so, wie auch der europäische Fußball heißt? Obwohl doch der Ball nur höchst selten mit dem Fuß bewegt wird und die Ähnlichkeiten des Spiels und auch des ovalen Balls eher zum Rugby gegeben sind? Die Antworten lassen sich finden, wenn man in die Geschichte der Entwicklung der Sportart und dazu auch in die Entstehung von Sport überhaupt blickt. Bevor wir weit ausholen und tief in die Menschheitsgeschichte zurückreisen, halten wir erst einmal den Status Quo der...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: