Hart erkämpfter Erfolg

Bereits ihr drittes Spiel haben die Frisia Warriors in der Landesliga Nord gewonnen. Am letzten Wochenende wurden die Neumünster Demons mit 7:0 besiegt.

Das Spiel selbst entwickelte sich dann sogar noch enger, als vorhergesagt. Durch viele Urlaube ging vor allem die Offense der Gastgeber ersatzgeschwächt in den ersten Drive. Und gleich im dritten Spielzug verletzte sich der Ersatz-Tight End. Thore Rudolph machte einen guten Catch mit einem sensationellen Lauf, brach sich am Ende des Laufs aber das Schlüsselbein. Trotzdem konnte die Frisia Offense ihren ersten Drive mit einem Touchdown krönen. Running Back Andrej "Puschkin" Weber trug den Ball mit einem ebenfalls sehr guten Lauf bis in die Endzone.

Die friesische Offense bewegte denn Ball zwar immer wieder, wurde letztendlich aber immer rechtzeitig gestoppt. Die Demons hatten ihre beste Zeit in der zweiten Spielhälfte. Immer wieder machten sie zwar wenige, aber stetige Yards und trugen den Ball so langsam aber konsequent über das Feld. Aber auch die Demons wurden immer wieder durch unsere Defense gestoppt. Im besten Drive der Demons konnten wir nach ca. 70 Yards Bewegung zu unserem Glück eine Fumble forcieren und diesen auch erobern; Linebacker Michael Skrypski sicherte den Fumble und rettete damit die enge Führung.

Am Ende des Spiels wurde in der Offense Max Strobl als MVP geehrt. Er spielte in der Offensive Line eine neue Position - und das gleich so gut, dass er den Preis erhielt. Auch in der Defensive Line half er sehr gut aus. Den Defense MVP erhielt Thies Sönnichsen, obwohl er nicht einen regulären Spielzug in der Defense mit gestaltete. Thies ersetzte Thore gleich nach der frühen Verletzung als Tight End - und das ebenfalls gleich so gut, dass er die Auszeichnung erhielt. "Solche Leute brauchen wir. Thies sprang sofort in der Offense ein - und das ohne Murren oder einem Störungsgefühl. Darüber hinaus hat er den Job auch gleich richtig gut gemacht. Dazu kommt, dass in der Defense heute keiner besonders herausragte, sondern alle einfach einen tollen Job gemacht haben. Daher fiel die Wahl schnell auf Thies." erklärte Head Coach Otto Lüllau, der heute zum ersten Mal die Defense koordinierte.

Schlüter - 08.06.2022

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 6. Ligamehr News 6. Liga Nordmehr News Frisia Warriorswww.frisiawarriors.demehr News Neumünster Demonswww.nmsfootball.deSpielplan/Tabellen 6. LigaLeague Map 6. LigaSpielplan/Tabellen 6. Liga NordLeague Map 6. Liga NordSpielplan/Tabellen Frisia WarriorsOpponents Map Frisia Warriorsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLIII
6. Liga Nord

Aktuelle Spiele 6. Liga Nord

13.08.

Frisia Warriors - Heide Saints

61

:

6

14.08.

Emsland United - Hannover Grizzlies II

46

:

43

14.08.

Union Bremen Bulls - Westersteder Wölfe

20

:

0

21.08.

Neumünster Demons - Lübeck Cougars II

15:00 Uhr

21.08.

Jade Bay Buccaneers - Delmenhorst Bulldogs

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen 6. Liga Nord
Jade Bay Buccaneers
Soltau Black Sharks
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: