NFL-Spielplan scheibchenweise

Die NFL gräbt der NBA mittlerweile auf mehreren Ebenen das Wasser abWährend die NFL in früheren Jahren den Spielplan irgendwann auf einen Schlag und ohne große Fanfaren im April verkündet hat, scheint sie dieses "Ereignis" mittlerweile immer mehr zu zelebrieren. In diesem Jahr gibt man eine ganze Reihe Partieansetzungen scheibchenweise bekannt, bevor man am Donnerstag dann alle noch fehlenden Spiele mit einer Show im NFL Network veröffentlichen wird.

Der vordergründige Gedanke ist klar: So hält man das Interesse an der NFL auch in der spielfreien Zeit weiterhin hoch und nimmt Scheinwerferlicht von den Playoffs der Konkurrenzligen NHL und vor allem der Basketballliga NBA.

Bislang wurden zehn Ansetzungen schon komplett verkündet:


Erstes Amazon Prime-Spiel

Der Mediengigant wird sein erstes exklusives Primetime Spiel in Woche #2 am Donnerstag, 15. September, übertragen. Dabei empfangen die Kansas City Chiefs die Los Angeles Chargers zu einem AFC West Divisionsduell um 02:20 Uhr deutscher Zeit (bei uns dann schon Freitag).


Montag Doubleheader

Ebenfalls in Woche #2 gibt es den Montagnacht-Doubleheader mit

Buffalo Bills – Tennessee Titans, 01:15 Uhr, ESPN
Philadelphia Eagles – Minnesota Vikings, 02:30 Uhr, ABC


London International Series

Die drei London-Spiele finden in Woche #4, #5 und #8 statt:

New Orleans Saints - Minnesota Vikings, 02.10.22, 15:30 Uhr, Tottenham

Green Bay Packers – New York Giants, 09.10.22, 15:30 Uhr, Tottenham
Es ist der erste Auftritt der Packers in einem Spiel der International Series.

Jacksonville Jaguars – Denver Broncos, 30.10.22, 15:30 Uhr, Wembley
Londons Team kehrt wieder in "sein" Stadion zurück.


Das deutsche Spiel

Tampa Bay Buccaneers – Seattle Seahawks, 13.11.22, 15:30 Uhr, Allianz Arena München

Der GOAT Tom Brady reist mit dem Super Bowl Champion der vorletzten Saison für ein Spiel gegen das Team mit einer der größten Fanbases hierzulande an. Würdig für das erste reguläre Saisonspiel in Deutschland.

Am gleichen Spieltag reisen die Dallas Cowboys zu den Green Bay Packes (Sonntagnacht, 02:25 Uhr); wem die Partie bekannt vorkommt: Es ist die Paarung des "Dez Caught It"-Spiels.


Das mexikanische Spiel

Die Arizona Cardinals empfangen die San Francisco 49ers im Azteca-Stadion, 21. November, Montagnacht um 02:15 Uhr. Die gleiche Partie gab es an gleicher Stelle im Oktober 2005 vor weit über 100.000 Zuschauern, aber unter so schlechten Spiel- und TV-Bedingungen, dass eine Wiederholung lange ausgeschlossen war.


Weihnachten

Der amerikanische Weihnachtsfeiertag ist am 25. Dezember, der Heilig Abend spielt maximal eine untergeordnete Rolle. Bislang war der Weihnachtsfeiertag traditionell der NBA vorbehalten, aber anscheinend muss man auf die keine Rücksicht mehr nehmen. Es werden nämlich insgesamt drei Spiele (18:30 bei Fox, Los Angeles Rams – Denver Broncos um 22:30 Uhr bei CBS / Nickelodeon und eines um 02:20 Uhr bei NBC) am Weihnachtsfeiertag ausgetragen.

Das wird der NBA nicht schmecken, aber momentan ist man alles andere als auf Augenhöhe mit der immer mächtiger werdenden NFL.

Sicher ist auch, dass die Los Angeles Rams als Titelverteidiger die Spielzeit 2022 mit einem Heimspiel am Donnerstag, 08. September, 02:20 Uhr (bei uns Freitag), eröffnen werden.

Nachdem jetzt bereits bekannt wurde, dass man die Denver Broncos mit neu-Quarterback Russell Wilson in Woche #16 empfängt, dürfte das Geheimnis um den Gegner für den Auftakt auch schon fast gelöst sein: Die Buffalo Bills als eines der favorisierten Teams aus der AFC dürfte wohl hier hauptsächlich in Frage kommen.

Alle anderen Partien dann nach ihrer Verkündung Donnerstagnacht.

Carsten Keller - 11.05.2022

Die NFL gräbt der NBA mittlerweile auf mehreren Ebenen das Wasser ab

Die NFL gräbt der NBA mittlerweile auf mehreren Ebenen das Wasser ab (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NFLwww.nfl.comSpielplan/Tabellen NFLLeague Map NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: