Ein Serienmeister für Surge

2018 wurde Knoblauch als MVP des German Bowls XL in Berlin ausgezeichnetStuttgart Surge hat einen wahren Meisterspieler verpflichtet: Linebacker Nikolas Knoblauch, der im vergangenen Jahr gleich drei Titel einfahren konnte, kehrt in seine schwäbische Heimat zurück. Der 26jährige war im Vorjahr Teil des ersten ELF-Champions Frankfurt Galaxy, holte mit der italienischen Nationalmannschaft die Europameisterschaft und gewann zum Abschluss noch mit den Oslo Vikings die norwegische Meisterschaft.

"Nach Stationen in Italien, Dänemark, Schweden, Norwegen und Frankfurt freue ich mich riesig, zurück in der Heimat zu sein und Stuttgart Surge in der European League of Football repräsentieren zu dürfen! Stuttgart hat ein hervorragendes Programm, Ambitionen und viel Talent. Ich bin davon überzeugt, dass wir 2022 zeigen werden, welches Potenzial im Süden steckt. Wir packen Stuttgart wieder auf die Karte", erklärt Knoblauch seine Entscheidung.

Der 26-Jährige spielte zunächst Fußball beim VfR Aalen und dem 1. FC Heidenheim, ehe er sich im Alter von 17 Jahren entschloss, zum American Football zu wechseln. Er begann bei den Kuchen Mammuts, ging dann zu den Holzgerlingen Twisters und wechselte 2016 zu den Schwäbisch Hall Unicorns in die German Football League. Dort erarbeitete er sich schnell eine Starterrolle und hatte entscheidenden Anteil an den deutschen Vizemeisterschaften 2016 und 2019 und an den beiden Meistertiteln 2017 und 2018. Im 2018er German Bowl wurde er sogar zum Finals MVP gekürt.

Diesen MVP hatte vor German Bowl XL wohl niemand auf der Rechnung gehabt und auch er selbst dürfte höchstens heimlich davon geträumt haben. Dabei war es "nur" eine einzige Aktion, die ihm den Titel brachte, die aber auch mitentscheidend für den damaligen Sieg der Unicorns war: Schwäbisch Hall hatte sich gut acht Minuten vor dem Ende gerade zum ersten Mal die Führung erkämpft und Frankfurt bei 13:14 das Angriffsrecht zurückbekommen, als die große Stunde des Linebackers schlug.

Nikolas Knoblauch schilderte "seinen" Spielzug nach dem Spiel selbst so: "Jemand [Cornerback Raheem Wilson] hat den Ball rausgehauen aus dem Quarterback. Ich war einfach am richtigen Moment und zur richtigen Zeit da und es ist ein unglaubliches Gefühl, vor so einer Kulisse MVP zu werden, den Touchdown zu machen, den siegbringenden Touchdown."

Der damals 23jährige nahm den freien Ball auf und sprintete wie Steelers Linebacker James Harrison bei Super Bowl XLIII über 43 Yards in die Endzone der Frankfurter zum letztendlich entscheidenden Touchdown.

Wer hinterher Knoblauch im offiziellen Roster und auf dem Statsheet suchte, musste sich doch einigermaßen anstrengen, denn er war eigentlich im zweiten Team geführt worden und hatte auch selbst nicht unbedingt mit einem Einsatz als Outside Linebacker gerechnet: "Also, vor dem Spiel habe ich gar nicht gedacht, dass ich als Outside Linebacker draufkomme. Ich war eigentlich bereit für Inside Linebacker, für Nick Alfieri. Da gabs dann auch erst heute vor dem Spiel das OK, dass der spielen wird. Ich habe eigentlich gedacht, dass ich in der Box spiele. Und dann kams für mich auch überraschend, dass ich dann auf einmal als Outside Linebacker reingeschickt wurde."

Er selbst wollte vor allem auch die per Sonderzug mitgereisten Fans der Unicorns in breitestem Schwäbisch hervorheben: "Wir ham die geilschten Fans der Welt!" Schwäbisch dürfte er auch zwischenzeitlich kaum verlernt haben, auch wenn er weit in der europäischen Footballwelt herumkam: Nach einem zwischenzeitlichen Ausflug in die italienische Football-Liga 2018 zu den Ancona Dolphins entschloss er sich nach der 2019er Saison zu einem Wechsel zurück in die Heimat seines Vaters Vincenzo Kuppa, der selbst Football gespielt hatte. Knoblauch konnte jedoch kein Spiel für das Top-Team der Milano Seamen absolvieren, da die Saison wegen Corona abgebrochen wurde. Stattdessen ging er zum dänischen Top-Club Triangle Razorbacks. Der italienische Nationalspieler wurde dort zum besten Defense-Spieler gewählt. Die Spielzeit konnte aber nicht zu Ende gespielt werden, sodass er nach Schweden zu den Örebro Black Knights ging. Dort verpasste er den Einzug ins Finale denkbar knapp.

Im November 2020 wechselte er nach Spanien zu Badalona Dracs und sicherte sich seine insgesamt dritte nationale Meisterschaft. Danach ging es den Stockholm Mean Machines, mit denen er das Finale um die schwedische Meisterschaft erreichte. Zur Premierensaison der European League of Football schloss er sich der Frankfurt Galaxy an und war entscheidend an der Championship beteiligt.

Doch damit nicht genug. Ende Oktober wurde er mit der italienischen Nationalmannschaft mit einem historisch hohen 41:14-Sieg gegen Schweden Europameister. Seine Saison war aber noch nicht beendet, denn er holte sich in Norwegen mt den Oslo Vikings seinen dritten Titel des Jahres. Zu Jahresbeginn kehrte er nach Spanien zurück, wo er für die Fuengirola Potros spielt. Im Anschluss kehrt in seine schwäbische Heimat zurück.

"Coach Andy und ich sind bereits seit langem im Kontakt mit Nikolas. Ich freue mich sehr, dass er nun in der Saison 2022 für Surge auflaufen wird. Nikolas wird eine große Stütze unserer noch jungen Verteidigung sein. Seine Erfahrung und vor allem sein professionelles Verhalten werden uns sehr helfen. Ich freue mich sehr auf sein Engagement bei uns", sagt Surge Head Coach Martin Hanselmann.

Jetzt will der Deutsch-Italiener, der gebürtig aus Böhmenkirch stammt, seine Qualität nutzen, um Stuttgart Surge zu einer erfolgreichen Saison zu führen. Idealerweise auch wieder mit einem überraschenden Gewinn des Final-MVPs...

Carsten Keller - 16.01.2022

2018 wurde Knoblauch als MVP des German Bowls XL in Berlin ausgezeichnet

2018 wurde Knoblauch als MVP des German Bowls XL in Berlin ausgezeichnet (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Stuttgart Surgewww.stuttgartsurge.commehr News Fuengirola Potroswww.fuengirolapotros.comSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Stuttgart SurgeOpponents Map Stuttgart SurgeSpielplan/Tabellen Fuengirola PotrosOpponents Map Fuengirola Potrosfootball-aktuell-Ranking Europafootball-aktuell-Ranking Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: