St. Brown, Johnson und Nzeocha

# 14 Amon-Ra St. Brown (Detroit Lions)Ex-Junioren-Nationalspieler Amon-Ra St. Brown schreibt bei den Detroit Lions weiter Geschichte. Im letzten Saisonspiel fing der Wide Receiver erneut acht Pässe für 109 Yards Raumgewinn und einen Touchdown. Damit sammelte der 22-Jährige in der Saison 912 Yards – nie hatte ein Rookie bei den Detroit Lions mehr auf dem Konto.

Als kleines Sahnehäubchen siegte er mit seinem Team ausgerechnet gegen die Green Bay Packers – und entschied dabei das Bruderduell gegen Equanimeous mit 37:30 für sich.

EQ verbuchte seinerseits zwei Passfänge für 22 Yards Raumgewinn und steht mit seinen Packers im Gegensatz zu seinem Bruder in den Playoffs. Die Wild Card Games können sich die "Cheeseheads" als bestplatziertes Team der NFC und dem damit verbundenen Freilos in Ruhe anschauen.

Weiter im Rennen sind auch zwei andere Deutsche: Fullback Jakob Johnson muss mit den New England Patriots nach der 23:33-Niederlage bei den Miami Dolphins zum Wild Card Game zu den Divisions-Rivalen der Buffalo Bills reisen.

Mehr oder weniger in letzter Sekunde qualifizierte sich Mark Nzeocha mit den San Francisco 49ers durch einen 27:24-Overtime-Sieg bei den Los Angeles Rams für die Playoffs. Am Wochenende geht es zu den Dallas Cowboys.

Schlüter - 14.01.2022

# 14 Amon-Ra St. Brown (Detroit Lions)

# 14 Amon-Ra St. Brown (Detroit Lions) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Vereine Deutschlandwww.afvd.deClub Map Vereine Deutschland
Vereine Deutschland
Schleswig-Holstein
Baden-Württemberg
Heute vor zehn Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: