Centurions verpflichten Chris Richardson Jr.

Chris Richardson Jr. wird ein CenturionWie die Cologne Centurions in ihrer neuesten Pressemitteilung melden, haben sie sich einen Blockbuster für ihre Defensive Line gesichert. NCAA D1-College-Athlet Chris Richardson Jr. von der Universty of Texas at El Paso (UTEP) wird in der European League of Football Saison 2022 in den Kölner Farben auflaufen.

"Dank der Verbindung von Coach Roser zur UTEP freuen wir uns sehr, dass wir einen Spieler wie Chris verpflichten konnten", sagt General Manager David Drane über den Neuzugang. "Er ist ein großer, starker Interior D-Lineman, der gegnerische Quarterbacks unter Druck setzen und auch gegen den Lauf helfen wird."

Centurions-Head-Coach Roser arbeitete bereits während seiner Zeit in den USA zwei Jahre lang mit dem Defensive Tackle zusammen. Laut Roser ist er einer der am härtesten arbeitenden Spieler, der seinen Job zu 100 Prozent erledigt und eine großartige Arbeitsmoral und positive Einstellung auf und neben dem Feld zeigt. "Ich bin sehr glücklich, dass sich unsere Wege in Köln wieder kreuzen werden", so der Coach.

Der in Kalifornien geborene Richardson Jr. konnte sich während seiner Zeit in Texas als All-Conference USA-Spieler etablieren und führte die UTEP Defensive Tackles in seinem Juniorenjahr mit 31 Punkten an. Außerdem wurde er zwei Mal zum Kapitän ernannt. Nach seinem Abschlussjahr konnte er sein Talent in der Spring League 2020 unter Beweis stellen.

"Für die Centurions zu spielen ist eine großartige Gelegenheit, die ich mir nicht entgehen lassen konnte. Ich weiß, dass ich eine große Bereicherung für die Verteidigung sein kann und will helfen, zu gewinnen", freut sich der US-Amerikaner auf seinen neuen Arbeitsplatz in Köln.





Tillmann - 10.01.2022

Chris Richardson Jr. wird ein Centurion

Chris Richardson Jr. wird ein Centurion (© Centurions / J. Dominguez)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News ELFeuropeanleague.footballmehr News Cologne CenturionsSpielplan/Tabellen ELFLeague Map ELFSpielplan/Tabellen Cologne Centurions
Cologne Centurions
Stuttgart Surge
ELF
Erfolgreiche Offense
Stärken und Schwächen der Option OffenseDie große Stärke bezieht die "Option" aus ihrer Unberechenbarkeit. Bei jedem Spielzug gibt es permanent drei Angriffspunkte ("Triple Option"), wobei weder die Offense noch die Defense vor Beginn des Spielzuges wissen, an welchem Punkt die Attacke letztendlich erfolgen wird. Eine solche Vorgehensweise setzt die Defense extrem stark unter Druck. Jeder Abwehrspieler erhält eine genaue und präzise beschriebene, aber stark eingegrenzte Aufgabe, um die erwartete Option zu stoppen. Dies widerspricht aber dem Naturell der Abwehrspieler, die es gewohnt sind, sich meistens auf...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: