Raiders verlieren auch in Vegas

Josh Jacobs (Las Vegas Raiders) erzielte den einzigen TouchdownDie Las Vegas Raiders haben nun auch ihr erstes Heimspiel verloren. Eine Woche nach der ersten Niederlage in Los Angeles haben sie am Sonntag vor 59.122 Zuschauern in Allegiant Stadium 9:20 gegen die Chicago Bears verloren. Dabei war es diesmal weniger die Defense der Raiders. Diese ließ gerade mal 111 Yards des Bears-Passangriffs zu, doch der Raiders-Angriff produzierte zu wenig.

Im ersten Viertel gelang gerade mal ein 31-Yard-Field-Goal durch Daniel Carlson. Und das war des dann auch schon für die gesamte erste Spielhälfte. Im Gegenzug erzielten die Gäste im zweiten Viertel zwei Touchdowns durch einen Zwei-Yard-Pass von Rookie-Quarterback Justin Field auf Jesper Horsted sowie einen vier-Yard-Lauf-Touchdown durch Damien Williams. Und so ging es mit 14:3 aus Sicht der Gäste in die Halbzeitpause.

Mit Wiederanpfiff konnten die Gastgeber zwar mehr Druck aufbauen, doch das dritte Viertel blieb punktelos für beide Kontrahenten. Erst im letzten Viertel wurde es turbulenter. Die Anstrengungen der Raiders wurden mit einem Ein-Yard-Lauf-Touchdown von Josh Jacobs zum 9:14 belohnt. Der anschließende Versuch einer Two-Point-Conversion aber misslang gründlich. Auch wenn die Raiders-Fans noch auf einen Sieg hofften, wurde dieser durch die beiden Field Goals von Bears-Kicker Cairo Santos jeweils aus 46 Yards zunichte gemacht und die Bears gewannen letztendlich mit 20:9.

Nach dem Spiel stellte Derek Carr dies dann auch klar: "Ich glaube einfach nicht, dass wir gut genug waren. Wir haben nicht auf dem Level gespielt, dass wir erwarten. Bei weitem nicht."

Und Raiders-Head-Coach Jon Gruden war zufrieden mit der Leistung der Defense, die nur zwei Touchdowns zuließ: "Ich denke sie spielten hart und machten einige Sachen ziemlich gut. Wir sind in der ersten Hälfte gestrauchelt, da hatten wir, glaube ich nur 25 Snaps. Die zweite Halbzeit war besser. Wir haben Fehler am Anfang gemacht und warteten auf einen Turnover, um eine gute Feldposition zu erreichen. Wir haben einiges gut gemacht, aber das war heute nicht genug. Du musst in allen drei Phasen gewinnen und das gaben wir heute nicht getan."

Doch die Raiders haben sich auch selbst geschlagen. Zehn Strafen für 82 Yards Raumverlust. Mehrere Holding-Strafen, darunter eine im ersten Viertel, die einen Josh Jacobs Touchdown vernichtete. "Diese Strafen, das muss aufhören", sagte Jon Gruden: "Wir haben ihnen erlaubt, dass sie im Fluss blieben. Aber das fällt auf mich zurück." Die Raiders treten nun am kommenden Sonntag in Denver beim Divisionsrivalen Broncos an. Der Sieger wird dann auf dem zweiten Platz der AFC West stehen.


Tillmann - 12.10.2021

Josh Jacobs (Las Vegas Raiders) erzielte den einzigen Touchdown

Josh Jacobs (Las Vegas Raiders) erzielte den einzigen Touchdown (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Las Vegas Raiders - Chicago Bears (Getty Images)mehr News Chicago Bearswww.chicagobears.commehr News Las Vegas Raiderswww.raiders.comSpielplan/Tabellen Chicago BearsOpponents Map Chicago BearsSpielplan/Tabellen Las Vegas RaidersOpponents Map Las Vegas Raidersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Las Vegas Raiders

Spiele und Tabelle Las Vegas Raiders

14.09.

Las Vegas Raiders - Baltimore Ravens

33

:

27

19.09.

Pittsburgh Steelers - Las Vegas Raiders

17

:

26

26.09.

Las Vegas Raiders - Miami Dolphins

31

:

28

05.10.

Los Angeles Chargers - Las Vegas Raiders

28

:

14

10.10.

Las Vegas Raiders - Chicago Bears

9

:

20

17.10.

Denver Broncos - Las Vegas Raiders

24

:

34

24.10.

Las Vegas Raiders - Philadelphia Eagles

22:05 Uhr

Los Angeles Chargers

.667

6

4

2

0

148

:

150

Las Vegas Raiders

.667

6

4

2

0

147

:

144

Kansas City Chiefs

.500

6

3

3

0

185

:

176

Denver Broncos

.429

7

3

4

0

140

:

127

Spielplan/Tabellen Las Vegas Raiders
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: