Steelsharks ungefährdet

#3 Teddie Martinez (Traun Steelsharks)Bei bestem Footballwetter empfingen die Atrium Steelsharks Traun die GBG Graz Styrian Bears in der Huskies Arena in Wels. Diesmal sogar vor Zuschauern, was den Gastgebern noch einen zusätzlichen Motivationsschub gegeben haben dürfte. So spielte man von Beginn an stark auf und fegte die Gäste klar mit 46:7 vom Platz. In zwei Wochen geht es für Traun weiter gegen die Znojmo Knights, bevor es am 4. Juli zu dem wahrscheinlich entscheidenden Spiel um einen Playoffplatz bei den Vienna Knights kommen wird.

Die Bears starteten mit ihrer Offense und konnten in ihrem ersten Drive wenig Yards erzielen. Nach einem Turnover on downs, bekam die Steelsharks-Offense den Ball. Die Steelsharks starteten mit einigen starken Läufen und konnten den Drive mit einem Touchdown-Pass auf #81 Matthias Berghammer abschließen. Der PAT wurde von den Bears geblockt, somit war der Stand 6:0 für die Steelsharks. Nur zwei Spielzüge darauf konnte #3 Teddie Martinez einen getippten Ball abfangen und trug den Ball in die Endzone. PICK SIX und diesmal lag keine Flagge auf dem Feld. Der PAT wurde abermals geblockt. 12:0 für die Steelsharks. Die Bears-Offense konnte bei ihrem Drive keinen Raumgewinn erzielen und musste punten. Drei Laufspielzüge später war es #24 Michael Punzenberger, der den Ball in die Endzone trug und den Spielstand auf 18:0 erhöhte. Diesmal war der Extrapunkt gut.

Im zweiten Quarter zeigten die Steelsharks ihre Dominanz und die Bears mussten punten. Im Gegenzug erzielte #1 Michael Schachermayr seinen siebenten Touchdown in dieser Saison und erhöhte den Spielstand auf 33:0. Kurz vor Ende der Halbzeit ein Schockmoment. Nach einem Quarterbackrun humpelte #5 John Uribe mit einer Muskelverletzung im Unterschenkel vom Feld. Der 17-jährige #4 Daniel Hinterberger kam nun als Quarterback aufs Feld. Dieser packte seinen starken Arm bereits im zweiten Spielzug eindrucksvoll aus und warf einen 55-Yard-Touchdown-Pass auf #1 Michael Schachermayr. Halbzeitstand 40:0

In der zweiten Halbzeit lief die Spieluhr aufgrund der Mercy Rule durch. Bei diesem Spielstand wurde viel rotiert und die Rookies bekamen Spielzeit. Die Steelsharks schrieben im ersten Drive nochmals am Scoreboard an. Der PAT war abermals nicht gut. Im letzten Quarter kamen die Bears mit einem spektakulären Pass auf die #10 Hannes Ramoser erstmals in die Red Zone der Steelsharks. Mit einem Pass auf die #84 Manuel Sabathi erzielten die Bears ihren Ehren-Touchdown.

Wittig - 07.06.2021

#3 Teddie Martinez (Traun Steelsharks)

#3 Teddie Martinez (Traun Steelsharks) (© TTS/Oskar Fleischanderl)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtVideo zum Spielmehr News Division 1football.atmehr News Styrian Bearswww.bearsfootball.atmehr News Traun Steelsharkssteelsharks.atSpielplan/Tabellen Division 1League Map Division 1Spielplan/Tabellen Styrian BearsOpponents Map Styrian BearsSpielplan/Tabellen Traun SteelsharksOpponents Map Traun Steelsharks
Division 1

Aktuelle Spiele Division 1

19.06.

St. Pölten Invaders - Vienna Vikings II

7

:

55

19.06.

Telfs Patriots - Salzburg Football Team

34

:

43

20.06.

Styrian Bears - Vienna Knights

27

:

20

20.06.

Amstetten Thunder - Hohenems Blue Devils

31

:

28

20.06.

Traun Steelsharks - Znojmo Knights

45

:

0

26.06.

St. Pölten Invaders - Znojmo Knights

16:00 Uhr

26.06.

Carinthian Lions - Hohenems Blue Devils

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Division 1
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: