Geno Atkins: Nur zu Besuch...

Geno Atkins lief bisher nur für die Cincinnati Bengals aufDefensive Tackle Geno Atkins ist zu Besuch in Dallas; einer der besseren verbliebenen Free Agents ist allerdings nicht bei den Cowboys zum Probetraining oder sogar Verhandlungen, sondern lediglich bei deren Teamarzt Dr. Dan Cooper für eine Nachsorgeuntersuchung.

Atkins musste sich Mitte Dezember einer Schulteroperation unterziehen und beendete die Spielzeit 2020 auf der Injured Reserve Liste. Die Bengals hatten ihn am 19. März entlassen und schluckten den damit verbundenen Dead Cap Hit von gut fünf Millionen Dollar.

Im Vorjahr spielte er auch die mit weitem Abstand schlechteste Spielzeit seiner Karrier: In acht Einsätzen (erstmals in seiner Karriere ohne einen einzigen Start) schaffte er ein einziges Tackle.

Atkins war 2010 nach seiner Zeit am College bei den Georgia Bulldogs von den Cincinnati Bengals in der vierten Runde (mit Pick 120) gedraftet worden. In einem jahrelang äußerst schlechten Team war er eines der absoluten Highlights: 2012 und 2015 wurde er ins All-Pro First Team berufen und insgesamt achtmal zum Pro Bowl entsandt (2011, 2012 und 2014-2019).

In 161 Spielen bei den Bengals – inklusive 134 Starts – sammelte er 384 Tackles, 75.5 Tackles und erzwang acht Fumbles.

Im August 2018 hatte er eine Verlängerung um weitere vier Jahre unterschrieben; dabei erhielt er nur einen Teil der vereinbarten 65,2 Millionen Dollar.

Angesichts seiner Verletzung und seinem schwachen Jahr 2020 ist es nicht unbedingt überraschend, dass der 33jährige noch nicht mit guten Vertragsangeboten überhäuft wurde. Allerdings dürfte sich sicher noch ein Team finden – wenn auch sicher nicht mehr zu den Konditionen seiner früheren Verträge.



Carsten Keller - 04.06.2021

Geno Atkins lief bisher nur für die Cincinnati Bengals auf

Geno Atkins lief bisher nur für die Cincinnati Bengals auf (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Cincinnati Bengalswww.bengals.commehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.comSpielplan/Tabellen Cincinnati BengalsOpponents Map Cincinnati BengalsSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas Cowboys
Booking.com
Dallas Cowboys
Philadelphia Eagles
Washington
Das Passer Rating
Warum der Höchstwert „krumm“ ist Wer Logikrätsel in der Art "eines dieser Dinge gehört nicht zu den anderen drei" mag, dem wird auffallen, dass von den vier Faktoren des Passer Ratings im American Football - Raumgewinn, Vollständigkeitsrate, Touchdowns und Interceptions - einer einen deutlichen Unterschied zu den anderen aufweist: Nur bei den Interceptions sind niedrige Werte positiv zu bewerten. Dies hat zur Folge, dass es hier einen natürlichen "Höchstwert" gibt: Weniger als 0 Interceptions kann ein Quarterback nicht werfen. Bei den anderen drei Kennzahlen...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: