"Große" Verstärkungen für die Lines

Josh Allen und die Bills wollen 2021 den nächsten Schritt machenKnapp gescheitert vor dem Einzug in den Super Bowl sind die Buffalo Bills im vergangenen Jahr. Im AFC Championship Game war Schluss, die Kansas City Chiefs erwiesen sich mit ihrem Angriff als zu variabel für das Team aus Buffalo. Darum richtete das Team sein Augenmerk darauf seine Schwachstellen zu behandeln und sich vor allem auf den Lines zu verstärken, weshalb die ersten vier Picks diese Mannschaftsteile verstärkten.

Mit DE Gregory Rosseau haben die Bills an 30. Stelle einen Spieler bekommen, der immer wieder auch als bester Defensive End dieser Draft gehandelt wurde. Dass er an 30. Stelle noch verfügbar war lag weniger an seinen Leistungen, sondern vielmehr an den zahlreichen starken Quarterbacks, Wide Receivern und Offensive Linemann, die in diesem Jahrgang enthalten waren. Da Rosseau Covid-19 bedingt ein Jahr aussetzte, könnte seine Draftposition ebenfalls gelitten haben, denn eigentlich gilt er als "Power"-Defensive End, der in der NFL für eine Menge Sacks gut sein könnte.

Der Zweitrundenpick wirkt etwas merkwürdig, denn erneut wurde ein Defensive End ausgewählt mit Carlos Basham. Zwar war erwartet worden, dass er früher ausgewählt werden würde und somit ist es keine schlechte Wahl, doch ist die Defensive Line der Bills auch nicht schlecht besetzt, so dass zwei Pass Rusher schon irgendwo einen Luxus darstellen, auch wenn das Spiel gegen die Chiefs Probleme mit der Tiefe auf dieser Position offenbarte.

In Runde drei wählten die Bills einen Offensive Tackle mit Spencer Brown aus. Ihm fehlt die Erfahrung und auch etwas die Kraft, weshalb er wahrscheinlich nur eine Backup-Rolle in dieser Saison einnehmen wird. Doch entwickelt er sich wie erhofft könnte er für die Bills wertvoll werden, denn das Talent und die Größe sind da. Auch Fünftrundenpick Tommy Doyle gilt als Projekt, das noch entwickelt werden muss. Seine Zukunft könnte aber auch auf Guard liegen, genauso wie die von Siebtrundenpick Jack Anderson.

Mit Marquez Stevenson (6. Runde) verstärkten die Bills ihre Gruppe der Passempfänger weiter. Er gilt als sehr guter Passrouten-Läufer, ist flink und wendig und ebenso als Returner gut einsetzbar, eine weitere relativ schwach besetzte Position bei den Bills. Ebenso verpflichteten die Bills in Runde 6 zwei Spieler für ihr Defensive Backfield. Mit S Damar Hamlin und CB Rachad Wildgoose haben die Bills zwei Spieler gefunden, die sehr athletisch sind, gut tacklen, aber für die NFL noch zu unerfahren sind. Dennoch eine gute Wahl in dieser späten Runde der Draft 2021.

Schüler - 03.05.2021

Josh Allen und die Bills wollen 2021 den nächsten Schritt machen

Josh Allen und die Bills wollen 2021 den nächsten Schritt machen (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Buffalo Billswww.buffalobills.comSpielplan/Tabellen Buffalo BillsOpponents Map Buffalo Bills
Booking.com
Buffalo Bills
AFC West
AFC
Die Saison beginnt traditionell mit einem Heimspiel des Titelverteidigers - diesmal gegen die Cowboys

BIGGEST Season steht an

NFL
Spielplan verkündet

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: