Dablé will es noch einmal wissen

Anthony DabléDie in Gründung befindliche European League of Football (ELF) hat verkündet, dass sich Anthony Dablé für das Franchise Hannover/Hildesheim, den Knights 1367, verpflichtet hat.

Dablé-Wolf hat in den letzten viel erlebt. Nach Stationen in Lübeck und Berlin, zog es den Franzosen Dablé-Wolf in die GFL nach Braunschweig. In zwei Jahren mit den Lions wurde er zweimal Meister, fing 32 Touchdowns und erlief mehr als 2200 Yards. Die Giants entließen Dablé allerdings kurz vor Saisonbeginn. Der Receiver kehrt schließlich nach Deutschland zu den Lions zurück, verletzt sich aber im ersten Match. Die Diagnose lautet Achillessehnenriss. 2018 wechselt er zu den Invaders Hildesheim und sorgt dort ebenfalls für Furore. Weitere Engagements mit der französischen Nationalmannschaft rundeten sein bisheriges Profil eindrucksvoll ab.

Schlüter - 16.02.2021

Anthony Dablé

Anthony Dablé (© Miladinovic)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Niedersachen German Knights 1367
Schweden
Frankreich
Finnland
Von AFL bis NFL Europe
Keine Milliarde von der NFLAm 17. Oktober 1985 reichte die USFL, erneut angeführt von Donald Trump, eine Klage gegen die NFL ein, der vorgeworfen wurde, gegen das Kartellrecht verstoßen und ihre Monopolstellung ausgenutzt zu haben, um die USFL zu ruinieren. Die USFL behauptete, dass die NFL die TV-Sender gedrängt hätte, der USFL im Herbst keine Plattform zu bieten. Auf über eine Milliarde Dollar beliefen sich die Forderungen der USFL, die damit die NFL im Erfolgsfall in die Knie hätte zwingen können. Der monatelange Rechtsstreit sowie die Ungewissheit über die Zukunft der USFL bewegte immer mehr Spieler dazu, in die...alles lesen
Deutschland
Heute vor zehn Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Seriöse Online Casinos Österreich von CasinoHEX.at