Rodgers feiert dritten MVP-Titel

Aaron Rodgers ist zum dritten Mal in seiner Karriere als MVP geehrt worden. Zum dritten Mal in seiner Karriere ist Aaron Rodgers zum MVP gewählt worden. Der Quarterback der Green Bay Packers setzte sich deutlich gegen seine Konkurrenten durch.

"Es ist eine große Ehre, diesen Preis zum dritten Mal zu gewinnen", sagte der 37-Jährige in einer Videoansprache. "2020 war ein besonderes Jahr mit vielen Veränderungen, aber auch mit unvergesslichen Momenten. Wir haben vor wenigen oder gar keinen Fans gespielt, ich habe mich verlobt und dann auch noch mit den besten Football meiner Karriere zeigen dürfen." Seine Beziehung zur Schauspielerin Shailene Woodley wurde erst vor wenigen Tagen publik.

Aaron Rodgers erzielte in der abgelaufenen regulären Saison 48 Touchdowns und nur fünf Interceptions. In den Playoffs scheiterte er mit Green Bay jedoch erneut im NFC Championship Game. Dort unterlagen die Packers dem späteren Super-Bowl-Sieger Tampa Bay mit Tom Brady.

Rodgers hatte schon 2011 und 2014 einen MVP-Titel erhalten und setzte sich in diesem Jahr mit 44 von 50 Stimmen gegen Quarterback Josh Allen von den Buffalo Bills (vier Stimmen) und Patrick Mahomes (zwei), der im Super Bowl mit Kansas City den Buccaneers unterlag, durch.

Neben Brett Favre, Jim Brown, Brady und Johnny Unitas ist Rodgers nun der sechste Spieler, der dreimal diese Trophäe erhalten hat - alle sind hinter Fünfmal-Sieger Peyton Manning, der in der Hall of Fame aufgenommen wurde.

Der dritte MVP-Titel für Rodgers bedeutet zugleich der neunte für die Packers. Paul Hornung ('61), Jim Taylor ('62) und Bart Starr ('66) waren jeweils in der Lombardi-Ära erfolgreich, ehe Favre von 1995 bis 1997 dreimal nacheinander MVW geworden ist.

Die anderen NFL-Awards gingen an Washingtons Quarterback Alex Smith, der vor zwei Jahren fast sein Bein verloren hätte, für das Comeback des Jahres. Als Trainer des Jahres wurde Kevin Stefanski von den Cleveland Browns geehrt. Running Back Derrick Henry von den Tennessee Titans ist der Offensiv-Spieler, sein Gegenpart als Defensiv-Spieler des Jahres ist Aaron Donald von den Los Angeles Rams. Als beste Rookies des Jahres wurden Quarterback Justin Herbert (Los Angeles Chargers) und Pass Rusher Chase Young (Washington) geehrt.

Fabian Biastoch - 08.02.2021

Aaron Rodgers ist zum dritten Mal in seiner Karriere als MVP geehrt worden.

Aaron Rodgers ist zum dritten Mal in seiner Karriere als MVP geehrt worden. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Green Bay Packerswww.packers.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay Packersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Green Bay Packers

Spiele Green Bay Packers

13.09.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

34

:

43

20.09.

Green Bay Packers - Detroit Lions

42

:

21

28.09.

New Orleans Saints - Green Bay Packers

30

:

37

06.10.

Green Bay Packers - Atlanta Falcons

30

:

16

18.10.

Tampa Bay Buccaneers - Green Bay Packers

38

:

10

25.10.

Houston Texans - Green Bay Packers

20

:

35

01.11.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

22

:

28

06.11.

San Francisco 49ers - Green Bay Packers

17

:

34

15.11.

Green Bay Packers - Jacksonville Jaguars

24

:

20

22.11.

Indianapolis Colts - Green Bay Packers

34

:

31

30.11.

Green Bay Packers - Chicago Bears

41

:

25

06.12.

Green Bay Packers - Philadelphia Eagles

30

:

16

13.12.

Detroit Lions - Green Bay Packers

24

:

31

20.12.

Green Bay Packers - Carolina Panthers

24

:

16

28.12.

Green Bay Packers - Tennessee Titans

40

:

14

03.01.

Chicago Bears - Green Bay Packers

16

:

35

Spielplan/Tabellen Green Bay Packers
Detroit Lions
Minnesota Vikings
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Seriöse Online Casinos Österreich von CasinoHEX.at