Invaders mit Corona-Deadline

Die Hildesheim Invaders würden in der Saison 2021 in der Regionalliga Nord an den Start gehen, sofern die Covid-19 Pandemie-Lage es zulässt.

Der niedersächsische American-Football-Verband hat sich nun frühzeitig auf eine Agenda festgelegt, um den Vereinen in der ungewissen Corona-Lage zumindest ein wenig Planungssicherheit zu geben. In einer Mitteilung schreiben die Verantwortlichen von einer Deadline: Sollte bis zum 1. Juli 2021 kein regelmäßiger Trainingsbetrieb im American Football möglich sein, werde es in diesem Jahr keinen Saisonbetrieb geben können.

Die Hildesheim Invaders begrüßen diesen Beschluss. "Wir freuen uns darüber, dass frühzeitig Richtlinien für einen möglichen Spielbetrieb installiert werden. So haben wir zwar keine Planungssicherheit, wie alle anderen Teams und Vereine auch nicht, aber einen Anhaltspunkt", sagt Jan Hendrik Meyer, 1. Vorsitzender der Hildesheim Invaders. "Noch lieber wäre es uns gewesen, den durchaus als unrealistisch zu bezeichnenden geplanten Saisonstart im Mai frühzeitig später im Jahr zu terminieren. Dazu werden wir mit den Verbänden in einen Dialog treten." . Ein möglicher Saisonstart war für Mitte Mai geplant. Ob der zu halten sein wird, ist aufgrund der Corona-Lage aber mehr als fraglich.

Die Herrenmannschaft der Hildesheim Invaders soll in der Süd-Gruppe der Regionalliga Nord auf die Teams Hannover Spartans, Braunschweig Lions 2 und Wolfsburg Blue Wings treffen. Auch die anderen Mannschaften der Invaders unterliegen der Deadline des Verbandes. Somit gilt die Corona-Deadline auch für die A-Jugend (Young Invaders) und die Flag Invaders.

Schlüter - 04.02.2021

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Hildesheim Invaderswww.invaders.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. Liga
Hildesheim Invaders
3. Liga West
GFL
Die Superstars der NFL
Der einzige LichtblickNachdem Brian Urlacher am College noch seinen Abschluss in Kriminologie gemacht hatte, war er 2000 als Erstrunden-Pick natürlich der viel beachtete Hoffnungsträger bei den Bears. Aber in den ersten beiden Spielen musste er zunächst das harte Leben eines Auswechselspielers kennenlernen. Der erfahrene Barry Minter hatte seine Position inne, aber schon im dritten Spiel der Saison gegen die New York Giants war Head Coach Dick Jauron von Urlachers Fähigkeiten überzeugt - er ließ ihn als Starter auflaufen. Seine Leistung in diesem Spiel und im weiteren Verlauf der Saison machten ihn sofort zum...alles lesen
Heute vor neun Jahren
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Seriöse Online Casinos Österreich von CasinoHEX.at