Jason Witten hört auf. Schon wieder.

Jason Witten geht - schon wieder. Diesmal aber wohl endgültig.Bereits zum zweiten Mal geht Dallas Cowboys Legende und zuletzt Las Vegas Raider Jason Witten in Rente. Bereits im Frühjahr 2018 hatte der legendäre Tight End der Cowboys seinen Rücktritt erklärt. Jetzt ist es nach zwei weiteren Spielzeiten – einmal bei den Cowboys und einmal bei den Raiders – wieder soweit. Man kann jedoch fast sicher sein, dass es diesmal auch dabei bleiben wird.

Witten spielte am College in Tennessee zunächst Defensive End, wurde aber nach einigen Verletzungen anderer Spieler auf Tight End umgeschult. Die Cowboys drafteten ihn 2003 in Runde 3 an Position 69 als ihren dritten Spieler hinter Cornerback Terrence Newman und Center/Guard Al Johnson. Witten "überlebte" alle und dürfte auch zügig in den Cowboys Ring of Honor aufgenommen werden. Auch eine Aufnahme in die Hall of Fame dürfte für den elfmaligen Pro Bowler nach Ablauf der vorgeschriebenen fünf Jahre Wartezeit durchaus in Frage kommen.

Witten brach bei den Cowboys gleich eine ganze Reihe Rekorde: Der untadelige Sportsmann stellte in Dallas Bestmarken für die meisten Spiele am Stück (179), Starts (245), Catches (1.215) und Receiving Yards (12.977) auf. Auf seiner Position lag ligaweit in den meisten Kategorien nur der ehemalige Atlanta Falcon Tony Gonzales vor ihm.

Nach 15 Jahren ausschließlich im Dress von "Americas Team" gab er direkt während des Drafts 2018 seinen Rücktritt aus dem Leistungssport bekannt, um anschließend als TV-Experte und Nachfolger für Jon Gruden in den Monday Night Football Übertragungen von ESPN zu arbeiten. Eine Entscheidung, die ihm damals sichtlich nicht leicht gefallen war; aber die Überlegung war, dass eine derartige Chance nicht allzu oft kommt.

Das Experiment ging jedoch kolossal schief und die Kritik am hölzernen Stil Wittens und der Monday Night Crew mit Joe Tessitore sowie Booger McFarland wurde immer mehr. Er sehnte sich zurück aufs Spielfeld und kam nach einem Jahr Absenz zurück zu "seinem" Team.

Dort gelangen ihm 2019 noch 529 Yards und vier Touchdowns. Durch die Verlängerung von Blake Jarwin war aber klar, dass für Witten nicht mehr viel Spielzeit bei den Cowboys eingeplant war. Teambesitzer Jerry Jones hatte noch im Frühjahr 2020 erklärt, dass man sich mit ihm einigen möchte. Offensichtlich hatte der neue Cheftrainer Mike McCarthy doch so viel Einfluss, dass man ihn weder auf dem Feld noch im Coaching Stab (Witten hat familiäre Coaching Vergangenheit im Blut) haben wollte.

Stattdessen unterschrieb er – wie einige andere ehemalige Cowboys – bei den Las Vegas Raiders, wo er für ein Jahr und 4,75 Millionen Dollar unter Vertrag genommen wurde. In Las Vegas bildete er ein Duo mit Darren Waller, der dort den Durchbruch endgültig schaffte. Witten blieb nur noch ein Platz in der zweiten Reihe. Er lief in allen Partien auf, startet jedoch nur ganze sieben. Dabei kam er auf 13 Catches für 69 Yards und zwei Touchdowns.

Nicht unbedingt Zahlen, die ihn für ein weiteres NFL-Jahr qualifizierten. Allerdings war das von dem knapp 39jährigen auch realistisch nicht mehr zu erwarten. Viel wichtiger war sein Einfluss als Leader im Lockerroom und als Mentor für Darren Waller.

Witten erklärte ESPN: "Wenn ich jetzt aufhöre, dann gehe ich in dem Wissen, dass ich 17 Jahr lang wirklich alles gegeben habe. Football ist ein großartiges Spiel, das mir wertvolle Lektionen gelehrt hat und ich freue mich darauf, dieses Wissen der nächsten Generation weiterzugeben."

Vielleicht geht Witten also wirklich in Richtung Coaching. Das Kapitel Kommentatorenkabine dürfte nach den gemachten Erfahrungen wohl erst einmal erledigt sein.



Carsten Keller - 29.01.2021

Jason Witten geht - schon wieder. Diesmal aber wohl endgültig.

Jason Witten geht - schon wieder. Diesmal aber wohl endgültig. (© Carsten Keller)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.commehr News Las Vegas Raiderswww.raiders.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas CowboysSpielplan/Tabellen Las Vegas RaidersOpponents Map Las Vegas Raidersfootball-aktuell-Ranking NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Seriöse Online Casinos Österreich von CasinoHEX.at