Alabamas Kronjuwelen

Quarterback Mac Jones #10 (Alabama Crimson Tide)Im College Football gibt es die Division I, II und III, innerhalb der Division I die FCS und die FBS Klasse. Die stärkere FBS teilt sich wiederum in die Power 5 und die Group of Five – Conferences auf. Die Power 5 Hochschulen vereinigen die wohl spielstärksten fünf Conferences, von denen die SEC wiederum die stärkste sein wird. Innerhalb der SEC ist die Division West stärker als die Division East. Innerhalb der West Division gilt wiederum Alabama nicht nur in dieser Saison als ungeschlagen, so dass, seitdem der Jurastudent der University of Alabama, William G. Little, Anfang des Jahres 1892 begann, Studenten in Tuscaloosa Football beizubringen und den 14 Jahren Nick Saban Ära, viel passiert ist. Über 26 SEC Conference Titel und 18 anerkannte College Football National Championships haben die Crimson Tide bis heute gewonnen. Dazu gesellen sich NCAA anerkannte Landestitel aus den Jahren 1945, 1966, 1967 und 1977. Diese Meisterschaften werden nicht von der Universität beansprucht. Es kann also ohne Übertreibung gesagt werden, dass die University of Alabama "a class of its own" ist und ein echtes Alleinvertretungsmerkmal geschaffen hat.

Alabama hat in der regulären Saison 20210/21 49,5 Punkte im Durchschnitt pro Spiel erobert und verbringt als Offense einen Großteil der Spielzeit in der Red Zone des Gegners. Das war nicht immer so. Saban hatte 2014 mit dem damaligen Offensive Coordinator Lane Kiffin (heute Ole Miss) begonnen, Run-Pass-Option Konzepte und Spread Offense Varianten in den Angriff einzubauen und bis heute auf ein sehr hohes Niveau mit enormer Tiefe entwickelt. Die Tiefe im Kader ist mittlerweile so ausgeprägt, dass Abgänge von zwei First-Round-Picks Receiver und ein Heisman Finalist den Crimson Tide Coaches nur wenig Kopfschmerzen bereiten. Es gingen Henry Ruggs, Jerry Jeudy und Tua Tagovailoa und es übernahmen Jaylen Waddle, DeVonta Smith und Mac Jones, um ihre Sache noch besser zu machen, als ihre Vorgänger. Somit lautet das zweite Prädikat, welches zu Alabama und Saban passt "Anpassungsfähigkeit". Es gibt viele Trainer und Mannschaften, die kurzfristig zu großer Größe aufstiegen. LSU, Head Coach Ed Orgeron und sein Quarterback waren 2019 so eine Größe, die aber zerfiel, als Joe Burrow planmäßig als First Pick 2020 in die NFL ging, Covid-19 Feste in Baton Rouge feierte und die LSU Defense so schlecht blieb, wie 2019.

Doch auch in Alabama gibt es immer wieder Schlüsselspieler, die in die NFL gehen, das Corona Virus und Assistant Coaches, die kündigen und den Campus verlassen, doch Sabans Stern reicht immer noch aus, um die besten Talente anzulocken und die besten Spieler aus ihnen zu formen, obwohl der 69-jährige Meistercoach selbst vom Virus betroffen war und ein Spiel zu Hause vor dem eigenen Fernseher ansehen musste. Das gilt natürlich auch für die Defense, die Saban stets einem Facelifting unterzieht. Jeder Defensive Line Spieler des Jahres 2020 ist im Durchschnitt 21 Pfund leichter und schneller, als der des Meister-Jahrganges 2009. Die Linebacker sind im Durchschnitt fünf Pfund leichter und ebenfalls etwas schneller. Diese Änderung reagiert auf die Offense Entwicklungen der jüngsten Zeit und während in den letzten Jahren vor allem viel Wert auf eine 3-4 Defense gelegt wurde, so verändert sich dieser Trend wieder einmal Richtung Nickel und Dime Defense. Ein Linebacker wird dann gegen einen fünften Defensive Back Spieler ersetzt (Nickel = 5 US Cent), wenn Offense Mannschaften drei oder vier Receiver aufstellen. Wenn ein weiterer Linebacker durch einen sechsten Defensive Back ausgetauscht wird, spricht man von der Dime Defense. Auf diese Änderungen können sich viele Teams einstellen und müssen dies auch tun, doch nur Nick Sabans Alabama Crimson Tide verstehen es, dieses auf höchsten Niveau, ohne Kompromisse eingehen zu müssen, zu tun. Egal, ob gegen Notre Dame, Ohio State oder Clemson.

Schlüter - 11.01.2021

Quarterback Mac Jones #10 (Alabama Crimson Tide)

Quarterback Mac Jones #10 (Alabama Crimson Tide) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Alabama Crimson Tidewww.rolltide.comSpielplan/Tabellen Alabama Crimson TideOpponents Map Alabama Crimson Tidefootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Alabama Crimson Tide

Spiele Alabama Crimson Tide

20.12.

Florida Gators - Alabama Crimson Tide

46

:

52

27.09.

Missouri Tigers - Alabama Crimson Tide

19

:

38

03.10.

Alabama Crimson Tide - Texas A&M Aggies

52

:

24

11.10.

Ole Miss Rebels - Alabama Crimson Tide

48

:

63

18.10.

Alabama Crimson Tide - Georgia Bulldogs

41

:

24

24.10.

Tennessee Volunteers - Alabama Crimson Tide

17

:

48

01.11.

Alabama Crimson Tide - Mississippi St. Bulld.

41

:

0

21.11.

Alabama Crimson Tide - Kentucky Wildcats

63

:

3

28.11.

Alabama Crimson Tide - Auburn Tigers

42

:

13

06.12.

LSU Tigers - Alabama Crimson Tide

17

:

55

12.12.

Arkansas Razorbacks - Alabama Crimson Tide

3

:

52

Spielplan/Tabellen Alabama Crimson Tide
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE