Soler neuer FEFA Präsident

Jose Luis SolerAuf einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung des spanischen Footballverbandes (FEFA) in Barcelona, wurde Jose Luis Soler, Präsident der Badalona Dracs, am 19. Dezember zum neuen Präsidenten des nationalen Verbandes gewählt.

Soler setzte sich in einer Kampfabstimmung knapp gegen den ehemaligen Spieler der Barcelona Dragons, Xisco Marcos, durch und wird damit Nachfolger von Enrique Garcia de Castro, der dreißig Jahre lang den spanischen Football in führender Position prägte. Für Soler kommt es nun darauf an, das Wachstum des Verbandes weiter fortzuführen.

Soler ist seit 1996 Präsident der Badalona Dracs, der führenden Mannschaft des spanischen American Footballs. Zehn nationale Titel in der spanischen LNFA und fünf Siege im Pokal stehen inzwischen in den Vitrinen des Vereins. International feierte man 2002 den größten Erfolg, als man das Finale im EFAF-Cup erreichte, dort aber den Graz Giants mit 12:51 unterlag.

Schlüter - 19.12.2020

Jose Luis Soler

Jose Luis Soler (© FEFA)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Badalona Dracswww.badalonadracs.esSpielplan/Tabellen Badalona Dracs
Badalona Dracs

Spiele und Tabelle Badalona Dracs

15.04.

Badalona Dracs - Madrid Osos Rivas

14.01.

Badalona Dracs - Zaragoza Hurricanes

13

:

0

04.02.

L'Hospitalet Pioners - Badalona Dracs

7

:

27

11.02.

Badalona Dracs - Valencia Firebats

50

:

14

19.02.

Mallorca Voltors - Badalona Dracs

6

:

17

05.03.

Zaragoza Hurricanes - Badalona Dracs

21

:

27

11.03.

Badalona Dracs - L'Hospitalet Pioners

38

:

21

26.03.

Valencia Firebats - Badalona Dracs

14

:

62

Badalona Dracs

1.000

7

7

0

0

234

:

83

Mallorca Voltors

.571

7

4

3

0

132

:

127

Zaragoza Hurricanes

.500

8

4

4

0

132

:

105

Valencia Firebats

.375

8

3

5

0

159

:

286

L'Hospitalet Pioners

.125

8

1

7

0

134

:

190

01.04.

Badalona Dracs - Mallorca Voltors

18:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Badalona Dracs
ELF
Europa
Mythos Notre Dame
Der VorwärtspassNein, Notre Dame hat den Vorwärtspass nicht erfunden. Aber für seinen Durchbruch gesorgt. Inzwischen ist der Pass eine seit vielen Jahrzehnten eingespielte Routine und aus dem Football nicht mehr wegzudenken. Wenn die Passempfänger ihre Routen laufen, die Cornerbacks auf die Lauer gehen und der Quarterback sich rückwärts von der Line of Scrimmage weg bewegt, dann weiß man, dass es in den nächsten Sekunden höchstwahrscheinlich zu einem Pass kommt. Genauer gesagt: zu einem Vorwärtspass. Klar, manchmal wird ein Pass nur angetäuscht, aber der wohl sichtbarste Unterschied zum Rugby liegt beim...alles lesen
Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: