Florida zermürbt Arkansas

#11 QB Kyle Trask (Florida Gators)Florida hat mit dem klaren 63:35 Erfolg gegen Arkansas seine Stellung als Mitfavorit auf einen der vier Playoff Plätze halten können. Quarterback Kyle Trask warf 23 Pässe für 356 Yards und sechs Touchdowns und wurde damit der erste Spielmacher der Gators, der innerhalb einer Saison zweimal sechs Touchdown-Pässe oder mehr geworfen hat. Der Heisman Trophy Gewinner des Jahres 1996 und ehemaliger Gators Spielmacher Danny Würfel schaffte es zwar auch, zweimal sechs Touchdowns oder mehr zu werfen zu werfen, benötigte dafür aber mehrere Jahre.

Die Touchdown Party startete mit einem Pass von Trask auf Trevon Grimes und der frühere Florida Quarterback Feleipe Franks und warf anschließend einen 47 Yard Pass auf Mike Woods, so dass beide Teams zunächst auf Augenhöhe operierten. Noch vor der Pause im zweiten Viertel legte Trask einen schnelleren Gang ein Grimes wurde noch einmal zur erneuten Führung angespielt und es folgten Zuspiele auf Justin Shorter, Jacob Copeland und Keon Zipperer, die letztlich die Razorbacks, die ohne Head Coach Sam Pittman antraten, an die Wand spielten und das Match frühzeitig entschieden.

Floridas Angriffswaffen zermürbten schnell die Defense von Arkansas und es zeigte sich schnell, dass ihre Variabilität im Angriffsspiel, der von Alabama durchaus ebenbürtig sein kann. Während QB Trask seine Stärken im schnellen Passspiel suchte und fand, so lauerte auch stets RB Dameon Pierce im Hintergrund, um jederzeit den Ball nach vorne zu tragen. Die Gators konnten bisher in drei aufeinanderfolgenden SEC Spielen, stets 40 oder mehr Punkte erzielen. Dieses gelang zuletzt 2008, als die Gators College Football Landesmeister wurden.

Schlüter - 15.11.2020

#11 QB Kyle Trask (Florida Gators)

#11 QB Kyle Trask (Florida Gators) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Arkansas Razorbackswww.arkansasrazorbacks.commehr News Florida Gatorswww.gatorzone.comSpielplan/Tabellen Arkansas RazorbacksSpielplan/Tabellen Florida Gators
Booking.com
Florida Gators
Florida Gators
Deutschland
Erfolgreiche Offense
Stärken und Schwächen der Option OffenseDie große Stärke bezieht die "Option" aus ihrer Unberechenbarkeit. Bei jedem Spielzug gibt es permanent drei Angriffspunkte ("Triple Option"), wobei weder die Offense noch die Defense vor Beginn des Spielzuges wissen, an welchem Punkt die Attacke letztendlich erfolgen wird. Eine solche Vorgehensweise setzt die Defense extrem stark unter Druck. Jeder Abwehrspieler erhält eine genaue und präzise beschriebene, aber stark eingegrenzte Aufgabe, um die erwartete Option zu stoppen. Dies widerspricht aber dem Naturell der Abwehrspieler, die es gewohnt sind, sich meistens auf...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: