BYU bleibt unbesiegt

Boise State verlor erstmals zu Hause gegen BYU.BYU hat erstmals auf dem blauen Turf von Boise State gewonnen und die Broncos mit 51:17 geschlagen. Dieser Sieg wird die Cougars weiter helfen, ihre Rolle als "Black Horse" zu spielen. Sie haben mittlerweile acht Siege errungen und sind weiterhin ungeschlagen, könnten also immer noch eine Rolle beim Kampf um ein CFP Playoff Platz ein Wörtchen mitreden.

Boise State erlebte seinen schwächsten Auftritt seit dem Jahr 2001, als sie gegen Washington State verloren und litten vor allem daran, dass sie auf ihre beiden besten Quarterbacks Jack Sears und Hank Bachmeier. Entsprechend war Freshman Cade Fennegan über drei Viertel überfordert. Erst im vierten Abschnitt sollte er mehrmals Khalil Shakir bedienen und späte Touchdown-Pässe werfen.

BYU agierte anderseits erfolgreicher. QB Zach Wilson konnte aus den Vollen schöpfen und sollte 359 passing Yards werfen, ohne eine Interception zu produzieren. Mittlerweile sammelte er über 2500 passing Yards in der laufenden Saison. Zufrieden durfte auch Tyler Allgier sein. Sein 86 Yards Rush reichte im zweiten Angriffsspiel aus, um die Endzone zu erreichen und um die Cougars in Führung zu bringen. Es sollte der Beginn eines großartigen Tages für BYU sein, während die Broncos mit viel Verletzungspech und wenig Fortune agierten.

Schlüter - 07.11.2020

Boise State verlor erstmals zu Hause gegen BYU.

Boise State verlor erstmals zu Hause gegen BYU. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News BYU Cougarswww.byucougars.commehr News Boise State Broncoswww.broncosports.comSpielplan/Tabellen BYU CougarsSpielplan/Tabellen Boise State Broncos
Booking.com
BYU Cougars
BYU Cougars
Deutschland
Erfolgreiche Offense
Stärken und Schwächen der Option OffenseDie große Stärke bezieht die "Option" aus ihrer Unberechenbarkeit. Bei jedem Spielzug gibt es permanent drei Angriffspunkte ("Triple Option"), wobei weder die Offense noch die Defense vor Beginn des Spielzuges wissen, an welchem Punkt die Attacke letztendlich erfolgen wird. Eine solche Vorgehensweise setzt die Defense extrem stark unter Druck. Jeder Abwehrspieler erhält eine genaue und präzise beschriebene, aber stark eingegrenzte Aufgabe, um die erwartete Option zu stoppen. Dies widerspricht aber dem Naturell der Abwehrspieler, die es gewohnt sind, sich meistens auf...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: