Packers abgeklärt

Aaron Rodgers bestand diesmal in San FranciscoDie durch Verletzungen und einen angeblichen Covid-19 Fall stark ersatzgeschwächten San Francisco 49ers hatten keine Chance gegen die abgeklärt spielenden Green Bay Packers und verloren mit 17:34.

Die auch von Covid-19 betroffenen Packers konnte nach der Rückkehr von Star-Running Back Aaron Jones zwischenzeitlich walten und Schalten wie es Ihnen beliebte. Der zukünftige Hall-Of-Fame-Quarterback Aaron Rodgers passte für 305 Yards und vier Touchdowns. Bester Passempfänger war wieder einmal Davante Adams mit 10 Pass-Fängen für 173 Yards und den ersten Touchdown des Spiels. Auch Wide-Receiver Marques Valdes-Scantling wusste zu überzeugen. Nach einen leichten Pass den er nicht fing steigerte er sich und überlief die gesamte 49ers Verteidigung und fing unbedrängt einen Touchdown-Pass, dem ein zweiter folgte.

Auf Seiten der 49ers konnte nur Wide Receiver Richie James mit 9 Pass-Fängen für 184 Yards und einem Touchdown herausragen. Auch in der Defense stach Linebacker Fred Warner mit 13 Tackles, neun davon Solo, wusste zu überzeugen.

Anfangs konnten die 49ers noch dagegen halten, und hätten fast die Führung des Packers noch ausgeglichen. Doch Practice Squad Receiver River Carcraft konnte im Dritten Versuch eine Pass in der Endzone zwar fangen, doch beim aufkommen auf den Boden verlor er ihn. Nach überprüfen der Fernsehbilder wurde sein Touchdown zurecht zurückgenommen. So führten die Packers 7:3.

Mit zunehmender Spielzeit nahm der Druck der Packers auf 49ers Ersatz-Quarterback Nick Mullens weiter zu, ihm unterlief ein Fehlwurf als Linebacker Preston Smith ihm beim Wurf stak behinderte. Diese Chance ließ sich Aaron Rodgers nicht entgehen und warf, begünstigt durch eine umstrittene Schiedrichter-Entscheidung für eine defensive Passbehinderung, den letzten fehlenden Yard zu Tight End Marcedes Lewis.

Als er kurz später Valdes-Scantling über 53 Yard zum Touchdown bediente war eine Vorentscheidung gefallen.

In der zweiten Halbzeit geriet Nick Mullens immer stärker unter Druck und verlor nach einem Sack den Ball. Die Packers kontrollierten das Spielk immer mehr und führten zwischenzeitlich deutlich mit 34:3. Zum Ende des Spiels konnten die 49ers noch ein wenig Ergebnis-Korrektur betreiben.

Kavalirek - 06.11.2020

Aaron Rodgers bestand diesmal in San Francisco

Aaron Rodgers bestand diesmal in San Francisco (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow San Francisco 49ers - Green Bay Packers (Getty Images)mehr News Green Bay Packerswww.packers.commehr News San Francisco 49erswww.sf49ers.comSpielplan/Tabellen Green Bay PackersOpponents Map Green Bay PackersSpielplan/Tabellen San Francisco 49ersOpponents Map San Francisco 49ersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
San Francisco 49ers

Spiele San Francisco 49ers

13.09.

San Francisco 49ers - Arizona Cardinals

20

:

24

20.09.

New York Jets - San Francisco 49ers

13

:

31

27.09.

New York Giants - San Francisco 49ers

9

:

36

05.10.

San Francisco 49ers - Philadelphia Eagles

20

:

25

11.10.

San Francisco 49ers - Miami Dolphins

17

:

43

19.10.

San Francisco 49ers - Los Angeles Rams

24

:

16

25.10.

New England Patriots - San Francisco 49ers

6

:

33

01.11.

Seattle Seahawks - San Francisco 49ers

37

:

27

06.11.

San Francisco 49ers - Green Bay Packers

17

:

34

15.11.

New Orleans Saints - San Francisco 49ers

27

:

13

29.11.

Los Angeles Rams - San Francisco 49ers

20

:

23

08.12.

San Francisco 49ers - Buffalo Bills

02:15 Uhr

13.12.

San Francisco 49ers - Washington

22:25 Uhr

21.12.

Dallas Cowboys - San Francisco 49ers

02:20 Uhr

26.12.

Arizona Cardinals - San Francisco 49ers

22:30 Uhr

03.01.

San Francisco 49ers - Seattle Seahawks

22:25 Uhr

Spielplan/Tabellen San Francisco 49ers
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE