Die rechte Seite fehlt

Lane Johnson fehlt genauso wie Matt Pryor gegen die RavensLange Zeit gab es keine (größeren) Probleme mit Corona bei den Philadelphia Eagles; auch wenn sich die Aussichten der Verletzten – größtenteils Wide Receiver wie DeSean Jackson (3 Spiele Pause) und Alshon Jeffery (bisher komplett) – kaum verbessern, so musste man zumindest bezüglich des Viruses nicht noch weitere Ausfälle verkraften.

Das ändert sich vor der Partie gegen die Ravens am Sonntag (19 uhr Kickoff) wohl: Matt Pryor, zuletzt dreimal in Folge Starter als Right Guard, wurde am Freitag auf die Reserve- / CoViD-19 Liste gesetzt.

Der ehemalige Sechstrundenpick (2018) von TCU spielte zu Beginn der Saison vorwiegend in den Special Tams und stieg in der neben den Wide Receivern zweiten Baustelle, der O-Line, nach Woche 3 zum Starter auf. Insgesamt lief der 25jährige in gut zwei Spielzeiten bisher 17-mal auf. Er selbst soll nicht positiv getestet worden sein, berichtet Tim McManus (ESPN), sondern eine Person aus seinem engeren Umfeld. Damit steht jedoch fest, dass er nicht auflaufen wird können. Es ist der erste "Fall" nach gut zwei Monaten für die Eagles. Ersetzen soll ihn Jamon Brown, Drittrundenpick der St. Louis Rams 2015, der seit vier Wochen bei den Eagles im Roster ist, nachdem er zuvor in der Bears Practice Squad gestanden hatte.

Doug Pederson erklärte nach dem Training am Freitag allgemein: "Ich kann nicht allzu viel öffentlich erzählen, aber wir müssen alles vorsichtig angehen, ob ein Spieler einen nervösen Magen oder Kopfweh oder irgendetwas hat – das muss noch nicht mal im Zusammenhang mit CoViD stehen. Wir müssen alles ernst nehmen, das Team und die Organisation schützen. Wir gehen in diesem Fall einfach sicher, damit jeder gesund bleibt und testen täglich, was Teil der Vorgaben ist. Wir wussten immer, dass so etwas passieren wird – man sieht das ja mometan in der ganzen Liga. Auch heute."

Zudem wird der hervorragende Right Tackle Lane Johnson nicht auflaufen können. Er hatte Woche 1 verpasst, dann zwei Spiele nahezu alle offensiven Snaps genommen und bei den San Francisco 49ers und bei den Pittsburgh Steelers ungefähr zwei Drittel der Angriffssnaps auf dem Feld gestanden; ihn wird Jack Driscoll vertreten.

Den 23jährigen Guard hatten die Eagles nach seiner Zeit am College bei den Auburn Tigers in diesem Jahr in der vierten Runde mit Pick 145 geholt. Er stand bisher in drei Partien auf dem Feld und startete eine davon.

Keine guten Nachrichten für Quarterback Carson Wentz, der bislang mit Licht und (viel) Schatten operiert: Seine Completion Percentage liegt gerade einmal bei 60 Prozent (schlechtester Wert in fünf Jahren), und sechs Touchdowns stehen gleich neun Intereptions gegenüber.

Jetzt hat man mit den Baltimore Ravens ausgerechnet eines der stärksten AFC-Teams zu Gast, die jedoch bisher nur phasenweise an die überragenden Auftritte des Vorjahres anknüpfen konnten. Zudem sind sie auch nur wenig von Verletzungen für diesen Spieltag eingeschränkt: Der Einsatz von Defensive End Derek Wolfe ist mit einer Gehirnerschütterung zweifelhaft, fraglich sind Wide Receiver Miles Boykin (Oberschenkel), Cornerback Marcus Peters (ebenso), Defensive Back Jimmy Smith (Knie) und Tackle Ronnie Stanley (Schulter).

Die Favoritenrolle bei den Buchmachern ist klar zugunsten Baltimores verteilt; ob da eine mit eingerechnet wurde, dass eine (übersichtliche) Anzahl von Zuschauern teilnehmen darf? Zumindest 3.500 Fans statt der normalerweise 30.000 dürfen in den unteren Rängen Platz nehmen. Sicher alles andere als viel, aber Lärm können die Eagles-Anhänger üblicherweise trotzdem gut veranstalten. Fragt sich, ob das reicht?

Carsten Keller - 17.10.2020

Lane Johnson fehlt genauso wie Matt Pryor gegen die Ravens

Lane Johnson fehlt genauso wie Matt Pryor gegen die Ravens (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Baltimore Ravenswww.baltimoreravens.commehr News Philadelphia Eagleswww.philadelphiaeagles.comSpielplan/Tabellen Baltimore RavensOpponents Map Baltimore RavensSpielplan/Tabellen Philadelphia EaglesOpponents Map Philadelphia Eaglesfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Philadelphia Eagles

Spiele Philadelphia Eagles

13.09.

Washington - Philadelphia Eagles

27

:

17

20.09.

Philadelphia Eagles - Los Angeles Rams

19

:

37

27.09.

Philadelphia Eagles - Cincinnati Bengals

23

:

23

05.10.

San Francisco 49ers - Philadelphia Eagles

20

:

25

11.10.

Pittsburgh Steelers - Philadelphia Eagles

38

:

29

18.10.

Philadelphia Eagles - Baltimore Ravens

28

:

30

23.10.

Philadelphia Eagles - New York Giants

02:20 Uhr

02.11.

Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys

02:20 Uhr

15.11.

New York Giants - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

22.11.

Cleveland Browns - Philadelphia Eagles

19:00 Uhr

01.12.

Philadelphia Eagles - Seattle Seahawks

02:15 Uhr

06.12.

Green Bay Packers - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

13.12.

Philadelphia Eagles - New Orleans Saints

22:25 Uhr

20.12.

Arizona Cardinals - Philadelphia Eagles

22:05 Uhr

27.12.

Dallas Cowboys - Philadelphia Eagles

22:25 Uhr

03.01.

Philadelphia Eagles - Washington

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Philadelphia Eagles
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE