WM Frauen auf 2022 verlegt

Der Weltverband IFAF hat angekündigt, dass die Frauenfootball WM 2021 vom Jahr 2021 auf das Jahr 2022 verschoben wird. Als Begründung wird die aktuelle Covid-19 Pandemie genannt.

Wie geplant, soll das Turnier weiterhin in Finnland ausgetragen werden und insgesamt zehn Tage dauern. Acht Teams sollen weiterhin mindestens drei Spiele bestreiten.

Schlüter - 14.10.2020

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News WM DamenSpielplan/Tabellen WM Damen
WM Damen
WM Damen Finnland 2013
WM Damen Finnland 2013
WM Damen Schweden 2010
Von AFL bis NFL Europe
Keine Milliarde von der NFLAm 17. Oktober 1985 reichte die USFL, erneut angeführt von Donald Trump, eine Klage gegen die NFL ein, der vorgeworfen wurde, gegen das Kartellrecht verstoßen und ihre Monopolstellung ausgenutzt zu haben, um die USFL zu ruinieren. Die USFL behauptete, dass die NFL die TV-Sender gedrängt hätte, der USFL im Herbst keine Plattform zu bieten. Auf über eine Milliarde Dollar beliefen sich die Forderungen der USFL, die damit die NFL im Erfolgsfall in die Knie hätte zwingen können. Der monatelange Rechtsstreit sowie die Ungewissheit über die Zukunft der USFL bewegte immer mehr Spieler dazu, in die...alles lesen
WM Damen Schweden 2010
Deutschland
Heute vor elf Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE