SAFV sucht Unterstützung

Patrik Gabriel ist der Juniorenbeauftragte des SAFVMan kennt es aus Deutschland, auch hier brauchte man Jahre und viel Arbeit um endlich in den damaligen Deutschen Sportbund (DSB) aufgenommen zu werden und damit vollkommen neue Finanzierungsmöglichkeiten zu erschließen. Dies ist nun auch den Schweizern gelungen, ist der SAFV (Schweizerischer American Football Verband) doch nun Mitglied im "Jugend und Sport" (J+S).

Dies ist "das" Schweizer Sportförderprogramm für Kinder und Jugendliche. Zu diesem Zweck unterstützt der Bund die Organisatoren von Sportkursen und Lagern mit Beiträgen, sofern diese die rechtlichen Voraussetzungen von J+S erfüllen. Der Bund trägt die Programmverantwortung und arbeitet im Rahmen des Vollzugs mit den Kantonen zusammen. Nach Massgabe der gesetzlichen Vorgaben werden jährlich über 80.000 Kurse und Lager mit Bundesbeiträgen unterstützt.

Doch nun gilt es auch die Voraussetzungen zu schaffen, um eine für die Zukunft erfolgreiche Umsetzung zu garantieren. Hierzu wird natürlich die Mitarbeit von vielen benötigt. Um dieses Ziel zu erreichen, wandte sich der SAFV aktuell an sein Mitglieder, um dort weitere Ressourcen zu öffnen.

"Sehr geehrte Football- Community,

die Implementationsphase des American Footballs (Flag und Tackle) in die J+S Strukturen hat begonnen. Mit dieser Entwicklung macht die SAFV beziehungsweise der American Football in der Schweiz einen riesigen Sprung nach vorne. Sobald unser Sport in das Bildungssystem von J+S integriert ist erreichen wir über 600‘000 Kinder und Jugendliche mit unserem Angebot und stärken damit den Zuwachs in den Jugendklassen unserer Disziplinen wie noch nie zuvor. Des Weiteren beinhaltet diese Entwicklung auch finanzielle Ressourcen welche den Clubs und deren Jugendkadern Investitionen ermöglichen, welche wir aktuell unter keinen Umständen tätigen können.

Um all dies zu erreichen stehen uns aber noch einige wichtige Schritte auf dem Weg zur J+S Sportart bevor – und hierbei ist eure Unterstützung von entscheidender Wichtigkeit. Bis Oktober 2021 muss die SAFV ein Ausbildungskonzept, die Ausbildungsunterlagen sowie Personal zur Umsetzung der Ausbildungen bereitstellen damit der Integrationsprozess fortgeführt wird.

Aus diesem Grund suchen wir zurzeit Freiwillige in folgenden Funktionen welche sich an diesem Projekt beteiligen und Teil dieser "Mission J+S" werden wollen.

- Autoren für Lehrmittel
Diese Gruppe setzt sich aus erfahrenen Sportcoaches, Bildungspersonal und ausgebildeten Sportfachpersonen zusammen. Die Autoren ermitteln die notwendigen Inhalte für die Ausbildungsunterlagen basierend auf den Vorgaben von Baspo und bereits vorhandenen Werken anderer Sportarten oder anderen (auch ausländischen) Sportverbänden. Ausgewogenheit und Qualität stehen hier der Fokus – J+S setzt sich nicht das Züchten von Leistungssportlern zum Ziel, sondern das sichere und spielerische Ausführen von J+S Sportarten für alle Altersklassen unter Berücksichtigung sozialer und pädagogischer Erfolgsfaktoren. Die Gestaltung einer schriftlichen Ausbildungsbasis für angehende J+S Leiter, welche die Werte von J+S sowie des American Football Sports vermittelt, ist ihre Hauptaufgabe.

- Instruktoren für J+S Ausbildungen
Diese Gruppe setzt sich aus Personen zusammen, welche die Werte und Inhalte der J+S- Lehrmittel vertreten und diese mittels Bildungslehrgängen an künftige J+S I vermitteln. Ein sicheres Auftreten, fachliche Kenntnisse zu den Disziplinen des American Footballs, Identifikation mit dem Prinzip von J+S sowie didaktische Fähigkeiten zur Wissensvermittlung sind hier von Wichtigkeit. Die Instruktoren der "ersten Generation" erhalten die Möglichkeit sich über verkürzten Lehrgang beim Baspo zum Instruktor ausbilden zu lassen – eine einmalige Chance. Sämtliche Aufwände zur Ausbildung sind durch Baspo (Erwerbsausfallersatz) gedeckt.

Es gibt genügend Fachleute welche in einer dieser Gruppen (oder sogar in beiden) zum Erfolg der "Mission J+S" beitragen können. Mit eurer Unterstützung – als eine Community mit dem gemeinsamen Interesse der Entwicklung unseres Sports – schaffen wir auch noch diese letzten Schritte auf dem Weg zur J+S Sportart und schreiben damit Football- Geschichte in der Schweiz. Interessenten welche bei dieser "Mission J+S" mitwirken wollen wenden sich bitte mit folgenden Angaben an nachwuchs@safv.ch."

- Name und Vorname
- Geburtsdatum
- PLZ und Wohnort
- Handynummer (freiwillig – für allfällige Rückfragen)
- Bevorzugte Tätigkeitsgruppe beziehungsweise bevorzugte Tätigkeit
- Fachliche Qualifikation (Freitext)

Vielen Dank für eurer Engagement, euer Vertrauen und vor Allem die wertvolle Zeit welche ihr in die Entwicklung des American Footballs in der Schweiz investiert.

Freundliche Grüsse

Patrik Gabriel
Juniorenbeauftragter / Responsable jeunesse / Junior commissioner
Schweizerischer American Football Verband (SAFV)
8000 Zürich
nachwuchs@safv.ch"

Wittig - 13.10.2020

Patrik Gabriel ist der Juniorenbeauftragte des SAFV

Patrik Gabriel ist der Juniorenbeauftragte des SAFV (© Langenthal Invaders)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nachwuchswww.safv.chSpielplan/Tabellen NachwuchsLeague Map Nachwuchs
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE