Clemson zeigt sich gewohnt stark

Trevor Lawrence #16 (Clemson Tigers) zählt dieses Jahr zu den Top- Kandidaten auf den Gewinn der Heisman Trophy Nach dieser Off-Season fühlt es sich so gut an, wieder Football zu sehen- insbesondere Clemson-Football. In dieser Woche mussten die Tigers nach Winston-Salem um es dort mit Wake Forest aufzunehmen. Das Atlantic Coast Conference Spiel war für beide Teams der Auftakt zur neuen Saison.

In den letzten Monaten herrschte in allen Lebensbereichen eine große Unsicherheit, die sich auch auf die Tigers auswirkte. Mehrere große Namen standen nicht zur Verfügung. Insbesondere in der Verteidigung mussten die Tigers umbauen. So bekamen einige der talentierten Neulinge die Chance zu zeigen, was sie können.

Clemson-Quarterback Trevor Lawrence sagte vor Saisonbeginn, dass er in dieser Offseason daran gearbeitet hatte, geduldiger zu sein und das zu nehmen, was die Verteidigung ihm anbietet.

Im gestrigen Auftaktspiel gegen Wake Forest hat sich die Arbeit des Heißmann-Kandidaten ausgezahlt.

Lawrence brachte 22 seiner 28 Pässe für 351 Yards an und erspielte insgesamt drei Touchdowns. Die Tigers demonstrierten ihre Dominanz in allen Bereichen und gewannen gegen Wake Forest mit 37:13.

Travis Etienne erlief über 102 Yards und einen Touchdown für Clemson. Clemson hat nun seit Beginn der Saison 2015 unter Trainer Dabo Swinney eine Bilanz von 70:5.

Trevor Lawrence, der als absoluter Hoffnungsträger des Teams und als heißer Anwärter auf den Gewinn der Heisman-Trophy gilt, hatte gegen die Demon Deacons schon eine beachtliche Frühform.

Nach einem Field Goal, erzielte Clemson bei den nächsten drei Ballbesitzen einen Touchdown. Darunter zwei kurze Walk-Inn-Touchdowns von Lawrence zur 17:0-Führung. In beiden Fällen waren die Demon Deacons auf die angetäuschte Übergabe an Etienne reingefallen und Lawrence hatte einen freien Weg in die Endzone.

Clemson hat Wake Forest nun in den letzten drei Spielzeiten mit insgesamt 152:19 geschlagen. Die Tigers haben 12 Siege in Folge gegen die Demon Deacons erzielt.

Etienne schaffte im Durchschnitt fast 6 Yards pro Carry und holte nach dem ersten Kontakt wiederholt weitere Yards raus, indem er kraftvoll oder geschickt die gegnerischen Tackles durchrach .

Lawrence verteilte den Ball allein in der ersten Hälfte an acht verschiedene Receiver, und Clemson erarbeitete sich eine solide 27:0 Führung.

Der Quarterback von Wake Forest, Sam Hartman brachte 11 von 21 Pässen für 182 Yards an und kassierte insgesamt vier Sacks, bevor er im letzten Viertel ersetzt wurde. Receiver Taylor Morin war ein Lichtblick für Wake Forest und schloss mit neun Fängen für 93 Yards und einem Touchdown ab.


Bodenstein - 13.09.2020

Trevor Lawrence #16 (Clemson Tigers) zählt dieses Jahr zu den Top- Kandidaten auf den Gewinn der Heisman Trophy

Trevor Lawrence #16 (Clemson Tigers) zählt dieses Jahr zu den Top- Kandidaten auf den Gewinn der Heisman Trophy (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Clemson Tigerswww.clemsontigers.commehr News Wake Forest Demon Deaconswww.wakeforestsports.comSpielplan/Tabellen Clemson TigersOpponents Map Clemson TigersSpielplan/Tabellen Wake Forest Demon DeaconsOpponents Map Wake Forest Demon Deaconsfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Clemson Tigers

Spiele Clemson Tigers

13.09.

Wake Forest Demon Deacons - Clemson Tigers

13

:

37

19.09.

Clemson Tigers - Citadel Bulldogs

49

:

0

03.10.

Clemson Tigers - Virginia Cavaliers

10.10.

Clemson Tigers - Miami Hurricanes

17.10.

Georgia Tech Yellow Jackets - Clemson Tigers

24.10.

Clemson Tigers - Syracuse Orange

31.10.

Clemson Tigers - Boston College Eagles

08.11.

Notre Dame Fighting Irish - Clemson Tigers

01:30 Uhr

21.11.

Florida State Seminoles - Clemson Tigers

28.11.

Clemson Tigers - Pittsburgh Panthers

05.12.

Virginia Tech Hokies - Clemson Tigers

Spielplan/Tabellen Clemson Tigers
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE