"Wir müssen vorbereitet und ready sein"

DB #37 Sebastian Wimmer (Vienna Vikings) im Duell mit dem 15 cm größeren WR #89 Florian Bierbaumer (Graz Giants)Nach dem erfolgreichen Auftakt der Best-Of-5 Serie um den österreichischen Staatsmeistertitel – die Vikings siegten in Spiel 1 gegen die Graz Giants in Eggenberg mit 31:19 – freuen sich die Wiener rund um Head Coach Chris Calaycay nun auf die Begegnung am Samstag vor den eigenen Fans im Footballzentrum Ravelin. Der Kickoff zum Spiel Zwei der Titelserie ist um 16 Uhr (Einlass ab 14 Uhr). Nach dem Covid19 Präventionskonzept der Dacia Vikings für diese Sportveranstaltung sind insgesamt nur 419 Karten (inklusive fünf Rollstuhlplätze) im Vorverkauf über Wien Ticket erhältlich. So ist der Mindest-Abstand auf der Tribüne gewährleistet. Stehplätze sind keine verfügbar.

"Den ersten Sieg auswärts in Graz zu holen, war wichtig. Jetzt haben wir für Spiel 2 und 3 der Finalserie eine gute Ausgangslage und unsere Fans im Rücken," erzählt Wide Receiver #14 Yannick Mayr im Interview. Der wohl schnellste Spieler der Liga fügt hinzu: "Jetzt heißt es nicht nachlassen. Wir wollen am Samstag mindestens so stark auftreten wie bei der ersten Begegnung mit Graz, wo wir anfangs ein wenig gebraucht haben, um unseren Angriffsrhythmus zu finden. Das ist aber zu Beginn einer Meisterschaft recht normal. Außerdem haben wir heuer eine neue Offense. Wir nutzen diese Woche nun intensiv, dass wir am Samstag offensiv von Beginn an gut ins Match-up starten."

Für US-Import, Defensive Back #24 Andrew Spencer, fühlte sich das Spiel am Samstag ein bisschen wie nachhause kommen an. "Ich spiele seit 20 Jahren Football, und nach knapp 14 Monaten Pause wieder in einem Competition Spiel am Feld zu stehen, war großartig. Ich fühlte mich sehr wohl und bin einfach am Feld daheim", lächelt der amerikanische Parade-Athlet, der zwar mit sechs Solo Tackles die Statistik anführt, aber in seiner individuellen Performance viel Raum nach oben sieht. "Als Defensive Unit haben wir Fehler gemacht, diese können wir aber ausmerzen. Wir wissen jetzt, was wir vom Gegner zu erwarten haben und wo wir ansetzen müssen. Ich persönlich weiß auch, wie ich meine Leistung steigern kann und dass ich mehr hätte tun können. Der Corona-Rost ist nun abgeschüttelt, die Fans können sich auf mehr Action freuen."

"Es ist immer gut, mit einem Sieg in die Saison zu starten. In Graz haben wir uns immer recht schwergetan, die Giants sind eine sehr gute Heimmannschaft. Drum gibt der Auswärtssieg gleich zu Beginn auch Selbstvertrauen", berichtet Defensive Back #37 Sebastian Wimmer. Der 26jährige Wiener, der heuer seine 10. Saison als Viking spielt, sieht das Adjustment als einen der Schlüssel zum Erfolg. "Am Samstag wird es drauf ankommen, welche Änderungen und Anpassungen wir nach Spiel 1 vornehmen und umsetzen. Wir haben als Defense 19 Punkte zugelassen, das ist gut, geht aber noch besser. Die Giants werden ebenfalls ihre Hausaufgaben machen. Wir müssen also vorbereitet und ready sein, um den nächsten Schritt zum Gewinn dieser Championship Series wieder einen Schritt näher zu sein."

Wittig - 10.09.2020

DB #37 Sebastian Wimmer (Vienna Vikings) im Duell mit dem 15 cm größeren WR #89 Florian Bierbaumer (Graz Giants)

DB #37 Sebastian Wimmer (Vienna Vikings) im Duell mit dem 15 cm größeren WR #89 Florian Bierbaumer (Graz Giants) (© VV/Hannes Jirgal)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Graz Giantsgrazgiants.atmehr News Vienna Vikingswww.viennavikings.comSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Graz GiantsSpielplan/Tabellen Vienna Vikings
Vienna Vikings

Spiele Vienna Vikings

05.09.

Graz Giants - Vienna Vikings

19

:

31

12.09.

Vienna Vikings - Graz Giants

45

:

13

26.09.

Vienna Vikings - Graz Giants

16:00 Uhr

10.10.

Graz Giants - Vienna Vikings

16:00 Uhr

17.10.

Vienna Vikings - Graz Giants

Spielplan/Tabellen Vienna Vikings
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE